presswurst

Versucht die Politik höhere Standards im Tierschutz zu verhindern?
Nach einem Entwurf für eine Reform der Kastenstandshaltung in Deutschland sollen die Käfigsysteme noch bis zu 17 Jahre lang in den Betrieben bleiben dürfen. Muttersauen werden sich also weiterhin nicht in Seitenlage ungehindert ausstrecken können. Die Bundesregierung kommt damit Forderung aus der Landwirtschaft entgegen.
Auch drei Jahre nach dem rechtskräftigen Urteil des Oberverwaltungsgerichts Magdeburg werden Muttersauen noch immer rechtswidrig in viel zu engen Kastenständen gehalten. Denn nach dem Urteil müssten sich Muttersauen auch in Seitenlage austrecken können. Das OVG hatte mit seiner Entscheidung die Vorgaben für die Ausgestaltung der Kastenstände bekräftigt, wie sie seit 1992 verbindlich besteht.

Recherchen von Report Mainz und Greenpeace belegen jetzt, dass die meisten Betriebe dagegen verstoßen. Die Bundesregierung will die Verordnung nun ändern. Allerdings sollen für die bestehenden Systeme Übergangsfristen von bis zu 17 Jahren gelten. Der entscheidende Passus, wonach sich die Tiere auch in Seitenlage ungehindert ausstrecken können müssen, wurde gestrichen. Damit kommt die Bundesregierung Forderungen aus der Landwirtschaft entgegen. quelle: report mainz

6 Gedanken zu „presswurst

  1. It’s a wicked system. May I suggest that many other things need to change first before this can change and the change will remain permanent. To effect permanent change; first – what is the cause.
    People, I think, need to become willing to surrender certain expectations about lifestyle – no one wants to budge. In order all (for it will take all everywhere) might budge; what are some realistic alternatives?
    How do we, now, pick this up and reposition it to be falling somewhere within normal on the sanity scale? Start a discussion.
    Certainly in many ways, greed will be at the center of it; also, the individual unwillingness to do without (gluttony); and an unprecedented rise in the population that nobody seems to want to pay attention to.
    One small thing each individual can do is refuse to buy product that involves these practices.
    Also, we can agitate; organize, discuss; and finally, as sensible, act in good faith.
    Thanks for posting. It’s a very serious problem.

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.