Über geno

rette sich, wer kann! die welt aus der sicht eines einsiedlers.

was, wenn pflegekräfte streiken?

Hervorgehoben

pflegekräfte sind ein wertvolles gut, dass es zu schützen und zu schätzen gilt:Petition: Corona-Krise – Aufruf von Pflegefachkräften an Jens Spahn!

die systemfrage liegt in der luft

Slavoj Žižek, einer der einflussreichsten Philosophen und Kulturkritiker unserer Zeit, ein Star, eine intellektuelle Naturgewalt: „Das ist das Ende des Kapitalismus – wie wir ihn kennen! Epidemien wie diese machen jetzt klar, wo die Grenzen unseres weltweiten neoliberalen Wirtschaftssystems liegen.“   Das Ende der Welt, wie wir sie kennen?
Bernd Ulrich, stellvertretender Chefredakteur der ZEIT: „Die Art und Weise, wie wir wirtschaften, war ja vorher schon mehrfach in die Krise gekommen: die Finanzkrise, die Eurokrise und die Klimakrise sowieso. Und jetzt kommt quasi oben drauf die Coronakrise. Und mit den Konsequenzen muss man sich jetzt überlegen: Was sind die realen Kosten der Globalisierung – und sich da nichts mehr vormachen. Der globale Kapitalismus ist somit auch Ursache seiner eigenen Krise.“  weiterlesen/zum beitrag

wer bekommt corona-hilfe?

hilft dieser historische rettungsschirm den bedürftigen? oder bereichern sich hauptsächlich manager, trickreiche steuerberater und rechtsanwälte?

will uns die regierung einlullen?

peter altmaier, bundesminister für wirtschaft und energie verspricht:dumm, naiv, realitätsfern, blauäugig, eine lüge oder wider besseres wissen?

cum-ex: nur ein kavaliersdelikt?

cum-ex-deals sind diebstahl an der gesellschaft:
im ersten cum-ex-strafprozess wurden die angeklagten (nur) zu bewährungsstrafen verurteilt. aber klar ist jetzt auch, dass diese aktiendeals zulasten des fiskus strafbar waren.

Schuld sind auch die Behörden

grundeinkommen – jetzt !

Hervorgehoben

tausende haben heute unter #GrundeinkommenJetzt getwittert
und ihre geschichten geteilt. die digitale demo ist noch nicht vorbei:Petition: Mit dem bedingungslosen Grundeinkommen durch die Coronakrise.

mir geht’s gut

mein beitrag über das corona-drama in spanien soll euch daran erinnern, dass corona in anderen ländern viel dramatischer wütet. wenn man in den ländern nicht nur die anzahl der infizierten, sondern auch die bevölkerungszahl berücksichtigt; dann gibt es in der schweiz die meisten infizierten (128 pro 100.000), vor italien (123 pro 100.000) und spanien (106 pro 100.000). aktuell sind in deutschland (nur) 45 von 100.000 mit dem coronavirus infiziert. alle fallzahlen bewegen sich also (noch) im promillebereich.
obwohl ich zur corona-risikogruppe gehöre, werde ich mich nicht mit dem virus infizieren können. ich lebe hier in spanien als einsiedler auf dem land und habe so gut wie keine kontakte zur aussenwelt. mein grundstück verlasse ich nur einmal im monat um lebensmittel im supermarkt einzukaufen. morgens um 9 uhr bin ich dann immer der erste und fast einzige kunde im geschäft und bin um diese uhrzeit auch noch nüchtern. in diesem jahr habe ich aber noch keinen tropfen alkohol getrunken und meine laune wird jetzt abends immer schlechter. alkohol könnte hier wirklich helfen. trotz allem geht es mir hier in meiner einsiedelei gut und vor euch schützt mich mein antivirenpro-gramm. macht euch also keine sorgen und bleibt selbst gesund.

coronaviren auf paketen?

kann man sich über pakete mit dem coronavirus infizieren?
die überlebensdauer des coronavirus auf oberflächen lässt sich nicht genau angeben. laut bundesinstitut für risikobewertung ist eine übertragung über oberflächen, die kurz zuvor mit viren kontaminiert wurden, grundsätzlich denkbar, aber nur in einem kurzen zeitraum nach der kontamination wahrscheinlich. quelle: ndr

update: alle 3 minuten ein toter

update: das spanische gesundheitssystem steht vor dem kollaps. unter den inzwischen 40.000 corona-infizierten sind fast 4.000 ärzte und mitarbeiter des gesundheitssystems. aktuell gibt es in spanien 2.700 corona-tote. überfüllte krankenhäuser, personalmangel und ressourcen-knappheit zwingen die ärzte kranke bewohner von alten- und pflegeheimen zum sterben zurück-zulassen. soldaten entdecken leichen in alten-heimen. sie lassen kranke zum sterben zurück.

schutzmasken kommen nicht an

der krisenstab der bundesregierung arbeitet „mit allen kräften daran, dringend benötigtes sanitätsmaterial so schnell wie möglich zu beschaffen“. nun sind aber gleich sechs millionen für deutschland bestellte schutzmasken auf einem flughafen in kenia spurlos verschwunden. die masken sollten bereits am 20. märz in deutschland eintreffen. ärzte und kliniken sind verzweifelt und brauchen dringend nachschub.

kein spargel ohne ernte!

wer appetit auf spargel hat, sollte das edelgemüse dieses jahr selber stechen:
spargel-liebhaber, arbeitslose und anerkannte asylbewerber sollen aushelfen.
melde dich hier als erntehelfer an: saisonarbeit-in-deutschland.de

eu kämpft gegen coronakrise?

die besten waffen gegen solche krisen sind menschenverstand und solidarität:jetzt wird offensichtlich, dass die europäische union völlig unbewaffnet ist!

mitleid mit merkel?

die corona-krise ist gerade die schwerste krise der gesamten nachkriegszeit. viele wirtschaftbereiche brechen gleichzeitig ein und wir erleben den grössten börsencrash der geschichte. jetzt ist auch noch die kanzlerin in quarantäne.

werden die schwierigkeiten diesmal so gewaltig sein, dass hoffentlich auch wieder das denken angeregt wird? ist dies nicht schon die dritte krise, in der die finanzmärkte die gesamte realwirtschaft immer weiter nach unten ziehen? was ist das für ein system, wo die freiesten märkte nur manisch depressive schwankungen produzieren, bullenmärkte gefolgt von zusammenbrüchen? wann bekämpfen wir den spekulationsvirus? sollen weiterhin billionen von euro in ein solch krankes system gepumpt werden? muss nicht ein ausgleich zwischen markt und staat, in anderer form als bisher, gefunden werden? eine faire sozialwirtschaft für die bürger?
geld ist wie immer im überfluss vorhanden, nicht aber der verstand, um solche krisen zu überwinden. mit den alten fiskalregeln können wir in einer solchen krise nicht operieren. warum nutzen wir nicht diese krise, um einen grundlegenden kurswechsel in europa zu schaffen? warum stärken wir nicht das prinzip der sozialstaatlichkeit um eine konsequente umweltpolitik gegen die erderwärmung zu gestalten? bräuchten wir nicht sowas wie einen europäischen transformationsfonds um solche gewaltigen projekte in angriff zu nehmen? über mehrere jahre und jahrzehnte um den übergang zu einer nachhaltigen kreislaufwirtschaft, einem grundlegend anderen system, zu finanzieren?

die vertuschte corona-gefahr

bereits am 1. dezember gab es den ersten coronavirus-fall im chinesischen  wuhan. viel zu spät, erst am 20. januar, informierte china über den ausbruch! NEIN – europa macht nicht die fehler chinas – aber seine eigenen!

pornos für’s home office?

seit ausbruch der covid-19-pandemie verzeichnen pornowebseiten, online-sex und sexting-apps höhere nutzerzahlen. in sozialer isolation und im home office greifen offenbar viele menschen vermehrt auf pornos und sexting-apps zurück. quelle: stern.de