ist ignoranz ein menschenrecht?

für die deutsche bevölkerung bedeutet „menschenrecht“ die „freiheit“ mit tempo 200 über deutsche autobahnen zu rasen, oder sich mit „dreckigen“ dieselfahrzeugen über geltende gesetze und gerichtsurteile hinwegzusetzen? mehrmals im jahr mit einem billigflieger in urlaub zu fliegen ist auch ein „menschenrecht“? genauso wie seinen umweltzerstörenden „westlichen lebensstil“ mit dem demonstrationsrecht zu verteidigen? warum soll „menschenrecht“ auch ein recht auf arbeit bedeuten, wenn die unserer umwelt und unserer gesundheit schadet? täglicher fleischkonsum, ständiger kostenloser zugang ins internet und amazon-lieferungen ohne lieferkosten sind auch ein „menschenrecht“? ist die konsumsucht nach billigprodukten, deren herstellung unsere umwelt und menschen ausbeutet, für die deutschen auch noch ein „menschenrecht“? denken die deutschen das wirklich, bis alles zu spät ist?

die mehrheit der weltbevölkerung (z.b. chinesen, asiaten, afrikaner) versteht jedoch unter „menschenrecht“ ein dach über dem kopf zu haben, nicht hungern zu müssen, nicht zu verdursten und nicht von der weltpolitik gezwungen zu werden die heimat zu verlassen!

„Stellt Euch vor es ist Klimawandel und keiner geht hin“

3 Gedanken zu „ist ignoranz ein menschenrecht?

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.