die gekaufte agrarpolitik

welche landwirtschaft wollen wir und welche bekommen wir? wie nachhaltig, wie umweltfreundlich, wie regional, wie tierfreundlich und wie preiswert? die eu verhandelt derzeit darüber. es geht um die reform der agrarpolitik in der eu und damit über weitreichende weichenstellungen für die deutsche landwirtschaft. die deutsche agrarpolitik zeigt aber, dass die interessen der verbraucher nicht an erster stelle stehen. agrar-lobbyismus und multifunktionäre, dunkle verstrickungen von politik und wirtschaft mit ökologischen und gesundheitlichen folgen.

seit jahren blockieren führende deutsche agrarpolitiker jeglichen fortschritt hin zu einer naturverträglicheren landwirtschaft und stimmen an entscheidender stelle bis in kleine details hinein zugunsten der industrieinteressen. diese entscheidungen sind weitab von wissenschaftlichem know-how. warum gibt es engste verflechtungen zwischen agrarpolitiker, grossbetrieben der agrarwirtschaft, verbänden und ernährungsindustrie?

sind abgeordnete im interessenkonflikt? der cdu-obmann im agrarausschuss des bundestages johannes röring bekleidet aktuell neben seinem bundestagsmandat noch 15 posten in unternehmen und verbänden, z.b. bei der agravis ag, einem der grössten händler von agrargütern in deutschland. sein vorgänger, der cdu-obmann holzenkamp war nebenbei auch im aufsichtsrat der agravis ag. während er 2016/17 die düngeverordnung verhandelt, wird sein einkommen bei der agravis angehoben. vorher verdiente er bis zu 7000 euro und nach der beförderung bis zu 15.000 euro monatlich, bei einem unternehmen, das direkt von seinem politischen handeln profitiert. sind diese verquickung von öffentlichen ämtern und eigenen wirtschaftsinteressen von abgeordneten nicht kritisch zu sehen? lobbyismus gibt es von verschiedenen richtungen und er gehört zum parlamentarismus wohl irgendwie mit dazu, aber er sollte sichtbar im licht stattfinden und nicht in den dunkelkammern.

Ein Gedanke zu „die gekaufte agrarpolitik

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.