entspahnt euch, hartz 4 macht wirklich richtig satt

Selbsttest: Jens Spahn beweist, dass man von 416 Euro Hartz IV locker satt wird:
Für seine Äußerungen über Armut in Deutschland wurde Jens Spahn heftig kritisiert – jetzt hat der künftige Gesundheitsminister in einem Berliner Restaurant den Beweis geliefert, dass eine Person von einem Hartz-IV-Regelsatz für Alleinstehende sehr wohl ohne Probleme satt werden kann. quelle/weiterlesen

20 Gedanken zu „entspahnt euch, hartz 4 macht wirklich richtig satt

  1. ich kann nur wiederholen: „entspahnt euch“ – bereits mit 50 jahren ( 1994 ) dachte ich das schlimmste überstanden zu haben und fiel doch wieder in ein tiefes schwarzes loch. ich rettete mich, indem ich mehrere jahre gegen eine schwere depression anschrieb, ein text speziell meine langzeiterfahrungen betreffend, nach 7 monaten wohnungslosigkeit, über die soziale realität als mensch in der menge, als langzeitarbeitsloser, wenn alle sozialen kontakte auf ein minimum reduziert sind, wenn ich oft bis zur schmerzgrenze an bundesweiten demonstrationen teilnahm, als einzelner in der menge.
    auf 288 seiten gekürzt und als fotokopierte seiten 1996 binden lassen, als handliches buch.
    wenn ich das – heute und hier – mal wieder lese, was ich bereits vor 25 jahren schrieb, über die folgen der langzeitarbeitslosigkeit und Hartz IV. wenn man termine bekommt, sich selbstmotiviert vorbereitet, vor der amtstüre noch warten muß, bis man aufgerufen wird, die sachbearbeiterin erstmal im monitor nachsieht, mit wem sie es zu tun hat – so ist es nur ein beispiel von vielen, das sich immer genau so wiederholt, doch nie mit derselben sachbearbeiterin – und das hat methode.
    soviel zum persönlichen hintergrund.
    es ist keine frage der denkart, sondern der erfahrungen, um zu wissen, was HARTZ IV bedeutet.

    ich versuche auf den punkt zu kommen:
    über eine randfigur wie Spahn rege ich mich nicht mal ansatzweise auf. das beispiel im restaurant essen zu gehen, sich von reportern ablichten zu lassen, zeigt das zynische dilemma. er nimmt es zur selbstprofilierung der aufmerksamkeit, ähnlich dem hype um Seehofers aussage oder dem palaver um Merkels „wir schaffen das“ – das nach der wahl ist auch ohne palaver im gedächtnis.

    am beispiel HARTZ IV oder zur entrüstung über die TAFEL ist es zum erbrechen, wenn in allen medien und talksitzungen ( Anne Will, Maischberger, Böttinger, Plasberg ) ein thema wie die TAFEL buchstäblich zu brei hochgekocht wird – und daheim die sehbeteiligung ansteigt im gleichen mißverhältnis zur politischen oder gesellschaftlichen ignoranz zwischen oben oder ganz unten.
    wo immerzu am problem vorbeigeredet wird, wie schnell die aufregung wieder vom tisch ist, bis eine neue welle vermeintlicher aktualität sogleich redaktionall frequentiert wird, ob als papiertiger oder masse digitaler klicks, ob kurzfristig in der tagesschau oder in talkshows polarisiert.
    im kontext des themas stört mich am meisten, wie hirnrissig an der wirklichkeit sozialer armut vorbeipalavert wird – ein synonym dafür kann zum neuen UNWORT werden: „soziale teilhabe“.

    also bitte: „entSpahnt euch“ und entspannt die worthülsen, fallt nicht aufs gleiche niveau herab, indem ihr euren berechtigten zorn nicht zu persönlich ausarten lasst.
    dietmar

    Gefällt 1 Person

  2. vor allem denken die menschen oft, dieser betrag ist für das tägliche leben. stimmt aber nicht. es gibt die mietobergrenzen, in berlin ca 400 euro, in hamburt ca 460 euro, in münchen 590 euro für einzelpersonen. wenn man auf den wohnungsmarkt schaut, sind die mieten überall höher, dann soll man umziehen, ne wohnung finden, schon mal ein guter witz, bleibt man, wird die miete abgezogen, bsp, kostet die wohnung mehr, muss der restliche betrag vom bezieher gezahlt werden. wird von den 410 euro bezahlt, zb kostet die wohnung in hamburg 600 euro, muss die differenz von den 410 euro gezahlt werden,also hat der bezieher nur noch 300 euro, die nebenkosten, strom werden auch selbst bezahlt, also als bsp 4o euro, hat der hart4 bezieher nur noch 260 euro, telefon kommt auch weg, mitgliedschaften, sportverein, muss er zahlen, mit dem restlichen geld soll er sich ernähren, kleidung kaufen, medizin, und dann noch am gesellschaftlichen leben teilnehmen,
    und dabei auch noch gesund bleiben, psychisch wie körperlich.

    Gefällt 3 Personen

    • stimmt auffallend, und wenn man aufgrund der ÖPNV-Situation sogar noch ein PKW braucht (um zB auch „vermittelbar“ zu bleiben!) dann wird einem eine „PKW-Haftpflicht-Versicherungs-Pauschale“ gewährt die jedem Versicherungsnehmer Schamtränen in die Augen treibt. Ach ja, Kasko braucht kein ALG2-„Bezieher“ weil… so ein Auto geht ja nicht kaputt…
      Uns blieben nach Abzug aller (auch schon genannten…) „Fix-Kosten“ wie
      Zuzahlung zur Miete, Stromkosten, TV-/Telefon/Internet, 2 privaten Versicherungen plus PKW-Versicherung, jeden Monat für 2 Personen etwa 300 Euro.
      Für Ernährung, Medizin, Tanken, Kleidung naja und so… Danke von hier aus nochmal den Tafeln …

      Gefällt 3 Personen

      • ja, es ist eine schande, es kann sehr wütend machen. es ist eine tägliche demütigung und ein olaf schulz sollte sich sehr schämen, und aus seiner partei austreten, da gehört er mit dieser einstellung nicht hin. aber die spd hat ja immer noch nicht begriffen, das hartz4 und schröder , die agenda 2010 der verrat aller werte war und diese partei deshalb zugrunde geht.

        Gefällt 3 Personen

  3. Das ist ein Typ ohne Gewissen, wie die meisten Politiker!
    Ich gebe Ihnen uneingeschränkt recht Frau Berger! Wenn man in diesem Land mit Hartz4 gerade mal satt werden soll, aber am Leben nicht mehr teilhaben kann, dann ist dass ein Armutszeugnis für die ganze Gesellschaft und den Staat!
    Im Übrigen wird man auch noch enteignet, wenn man in diese Situation kommt, es gleicht einem Offenbarungseid! Da wieder auf die Beine zu kommen, ist schier unmöglich! Das verstehen viele erst dann, wenn sie mal in diese Tretmühle kommen!

    Ich wünsche Ihnen schöne Ostern!

    Es grüßt Sie Babsi

    Gefällt 3 Personen

    • Dankeschön, liebe Babsi🌸 Auch Ihnen schöne Ostertage🌷🐇🐰
      Ja, wirklich, es ist für die Menschen mit Hartz-IV sicher ein steter Kampf. Umso schrecklicher ist es dann, wenn sich so ein Doofmann hinstellt und solchen Quark von sich gibt. Gerade von einem Politiker, der eigentlich für das Volk arbeiten sollte, kommt dann sowas.

      Liebe Grüße von der Elisabeth

      Gefällt 2 Personen

  4. Also, da haut es mich doch aus den Latschen! Dieser Typ erzählt erst eine gequirlte Scheiße von Armut und Hartz-IV in diesem Land und dann läßt er sich auch noch im Gourmet-Tempel ablichten🤢 Ein primitiver und auch dummer Mensch ist das, ich würde mich echt schämen – das ist eine Watsch’n ins Gesicht von jedem, der hier mit sehr wenig Geld auskommen muß!
    Wenn ich dieses Gesicht schon grad sehe, wahrscheinlich frißt er sich gerade für 416 € die Hucke voll.
    Den müßte man sofort wieder aus dem Amt kicken – mag mir nicht vorstellen, was der in seiner Amtszeit wieder Blödes anstellt. Immer wird der Bock zu Gärtner gemacht😡

    Gefällt 4 Personen

    • Er hat doch recht, man wird davon satt, einmal im Monat kann man in das Restaurant gehen, und dann hat man für den Rest des Monats nichts mehr … und man hat dann auch keine Wohnung oder was anderes.
      Er wird sicherlich aus Solidarität fasten, er sieht so asketisch aus … 😉

      Gefällt 3 Personen

      • Jep, vielleicht denkt er, die Leute bekommen täglich den Hartz-IV-Satz und nicht monatlich😊 Ha, das ist die Lösung – aber man sollte ihn aufklären…..
        Er sieht wirklich asketisch aus😳Hach, ich kann’s mir nicht verkneifen, ist der Mann eigentlich verheiratet?

        Gefällt 3 Personen

          • Als Mutter eines schwulen Sohnes sag‘ ich da, an Spahn hat die holde Weiblichkeit wirklich nichts verloren😊
            Mein Bub‘ ist der katholischen Kirche entfleucht. Er sagt: die wollen keine Schwulen und ich brauche die Kirche auch nicht. Ich sage: die wollen meinen Sohn nicht, deshalb wollen sie auch mich nicht und ich brauche die Kirche erst recht nicht….und Tschüß☺️ Deshalb verstehe ich nicht, warum Spahn an der kath. Kirche festhält. Es ist jedermanns eigene Sache, aber wo man mich nicht will, da gehe ich! Ich glaube, das hat auch was mit Stolz zu tun.

            Also, sollte Spahn mal Bundeskanzler werden, die Handhaltung wird ja schon merkelähnlich, dann haben wir noch viel Freude mit ihm😝

            Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.