blöd: donald trump und die bibel

donald trump bezeichnet sich selbst als anhänger einer „wunderbaren religion“, trotzdem ist trump einer der am wenigsten gottesfürchtigen präsidenten der us-geschichte, aber nur weil er glaubt, dass er, als geschäftsmann, die welt besser geschaffen hätte als gott. trump bringt die dinge lieber selber wieder ins lot und lässt gott dabei aus dem spiel. trotzdem glaubt er an die wunderbaren märchen der bibel:

trump glaubt, dass der mensch aus einem lehmklumpen erschaffen wurde. er glaubt auch, dass abel den angiff seines bruders kain überlebt hätte, wenn er doch nur mit einem 6-schüssigen revolver bewaffnet gewesen wäre. trump glaubt, dass adam, eva und der brudermörder kain sich so vermehrten, dass schon nach drei generationen mehrere völker und städte entstehen konnten. das ist in erster linie „gangbang-eva“ und der ersten biblischen inzuchtswelle zu verdanken.

trump glaubt, dass das wetter nur von gott gemacht wird und glaubt nicht an einen klimawandel. einen unterschied zwischen klima und wetter kennt trump nicht. hin und wieder löscht gott die menschheit mit einer sintflut aus und lässt, wie zu noahs zeiten, nur wenige gut menschen und tiere überleben. mit noah begann dann auch die inzuchtswelle von neuem und wieder vermehrte sich eine kleine inzüchtige familie wie die karnickel.

trump glaubt, dass die kreuzigung jesu hätte verhindert werden können, wenn die weicheier von apostel mit schnellfeuergewehren bewaffnet gewesen wären (hätte jesus heute gelebt, wäre er als verdächtiger terrorist von den usa hinterhältig mit einer drohne ermordet worden und wir würden heute eine drohne am hals tragen und in bayerischen behörden aufhängen). überhaupt, trump hätte das alles ganz anders gemacht.

trump glaubt auch, dass die erde eine scheibe ist. deshalb hat trump auch einen eigenen flieger, damit er die unterseite der erdscheibe besuchen kann. dort hat er auch erdöl der usa entdeckt, das versehentlich in fremde länder gesickert ist. er wird es zurück holen.

trump macht was er will, denn er glaubt, dass ihm mit einer beichte alle sünden vergeben werden. in den letzten stunden seines lebens will trump bei einem priester (vielleicht) seine letzte beichte ablegen und am ende seinen gott (nicht seine opfer) um vergebung bitten, für alle seine verletzenden untaten.

7 Gedanken zu „blöd: donald trump und die bibel

  1. Hihi, super, lieber Geno😊
    Bei Trump ist bei der Menschwerdung aber was Gravierendes schief gelaufen: er ist ein ungeformter Lehmklumpen geblieben und seine Anhänger komischerweise auch.
    Wenn Trump doch noch vor seinem Ableben beichten möchte, so wird er sich gewiß selbst als Beichtvater nehmen.
    Eben höre ich den Wetterbericht, Trump will uns ins südliche Bayern noch heute Unwetter schicken! Ich mache jetzt die Schotten dicht und warte auf die Sintflut. Möchte mich danach nämlich wieder unkontrolliert vermehren und Drohnen an die Wand hängen. Wenn du schön brav und anständig bist, darfst du mit einer Gefährtin deiner Wahl, mit auf die Arche! Zuerst müssen aber die Tiere rein……

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.