der kurze weg zum „tv-promi“

„from zero to hero“

mit unterstützung der privaten tv-sender wird heute jeder untalentierte „nobody“ schnell ein bekannten „tv-promi“, und das ganz ohne besondere fähigkeiten. ich habe da mal die letzten wochen etwas recherchiert:

  • als erstes solltest du kandidat bei  „bauer sucht frau“, „schwiegertochter gesucht“, „goodbye deutschland“, „deutschland sucht den superstar“, „das supertalent“, „der bachelor“, „die bachelorette“, „ab ins beet“, oder „adam sucht eva“ werden. es gibt noch viel mehr solcher „startrampen“, wie „doku soaps“ oder „reality-seifenopern“. hilfreich dabei wird sein, dass du dich sehr viel blöder als die fangemeinde dieser sendungen verkaufst.
  • als neuer „tv-promi“ solltest du selbst dein grösster fan sein und bist jetzt auch reif für „das perfekte promi dinner“, „promi shopping queen“, „promis am herd“, „promi big brother“, oder „das sommerhaus der stars“. jetzt kann helfen, wenn deine fratze bis zur unkenntlichkeit „schön“ operiert wurde. die fans dieser sendungen sehen gerne „schöne“ gesichter von „stars“.
  • jetzt bist du für rtl schon ein „star“ und ziehst ein in  „das dschungelcamp“, wo du zum ersten mal ein 5-stelliges honorar erhälst, dazu einen kurzurlaub in australien. danach steht einer karriere am „ballermann“ auf mallorca nichts mehr im wege. jetzt bist du endlich ein erfolgreicher „tv-star“.

wenn ehemalige „tv-promis“ oder „tv-stars“ im „dschungelcamp“ teilnehmen, dürfen die finanziell noch mal richtig absahnen. für viele „promis“ ist die teilnahme dann aber auch das endgültige  ende ihrer bisherigen „karriere“:

7 Gedanken zu „der kurze weg zum „tv-promi“

  1. Meldung vom Dschungelcamp-Fan: ich find’s total interessant, wie dort die Gruppendynamik funktioniert und sich Menschen innerhalb von Tagen verändern können. Die Ekel-Arien bräuchte ich nicht sehen. Schlimm ist es auch, was sich manche Leute für Geld antun. Aber ich glaube einfach, daß fast alle wegen der Kohle da rein gehen. Ganz sicher brauchen diese „Altstars“ und „Nobodies“ dringend Geld und Engagements. Was auch noch oft erstaunlich ist, daß sich manche dieser „Promis“ dann doch als ausgleichend in der Gruppe und sympathisch erweisen, auch wenn man es vorher nicht vermutet hätte. Und manche, die man vielleicht bisher immer mochte, entpuppen sich als die größten Idioten.
    Die anderen Sendungen dieser Sparte verfolge ich nicht, außer früher mal „Bauer sucht Frau“. Doch, „Adam&Eva“ hab‘ ich einmal gesehen, da spielte der Sohn unseres Versicherungsmaklers mit „Bastian Yotta“, wir kannten ihn nämlich noch als harmlosen jungen Mann. Jetzt ist er plemplem🤣

    Gefällt 3 Personen

    • Ich bin auch ein Dschungelcamp-Fan und kann diese Ausführungen voll und ganz unterstützen! Ein äusserst interessantes TV Format. Es spiegelt auch Zeitgeist wieder. Die Relevanz des Formats wird auch daran deutlich das zum Beispiel Spiegel-Online die Sendung mit einer regelmässigen Kolumne begleitete und hier auch die Süddeutsche Zeitung berichtete.

      Gefällt 2 Personen

      • Das freut mich! Es ist wirklich interessant, zu beobachten, wie im Camp alles seinen Lauf nimmt☺️ Ich denke auch, daß es Zeitgeist und Gesellschaft wiederspiegelt.
        Manchmal werden wir Dschungel-Camp-Fans als etwas minderbemittelt betrachtet. Aber ich glaube eben, daß es bei vielen nicht Spaß am Ekelfraß ist, sondern einfach um zu sehen, wie sich eine 12-Personen-Gruppe unter bestimmten Regeln, Konkurrenzkampf und Hungersituationen entwickelt. Welche Gesichter unter Belastung hervorkommen und wie weit und wie lange sich eine Maske aufrechterhalten läßt. Es ist echt spannend, wie verschieden sich Gruppendynamik entwickelt.
        Dann auf zum Dschungelcamp 2019, gell😊

        Gefällt 2 Personen

    • ich erinnere mich noch an die stars im dschungelcamp:
      rolf zacher, gunter gabriel, rainer langhans, mathieu carrière, brigitte nielsen, winfried glatzeder, helmut berger, ingrid van bergen, günther kaufmann, norbert schramm, bata illic, désirée nick, lisa fitz und arschgesicht costa cordalis.

      Gefällt 1 Person

      • ….und was sagt uns das, lieber Geno? Daß unsere alten „Promis“ eine zu niedere Rente oder gar keine bekommen🙂 Vielleicht haben sie auch nie was gespart und sich abgesichert, denn teilweise sind sie ja hochverschuldet.
        Aber es stimmt, die Alten sind mir auch alle in Erinnerung geblieben, von den Jungen nur ein paar☺️ Aber es war auch teilweise ein Trauerspiel, einigen älteren Herrschaften ging’s gesundheitlich so bescheiden, daß man Angst haben mußte, der Leichenwagen muß gleich kommen. Ich dachte mir oft, es muß ihnen finanziell sicher so fürchterlich schlecht gehen, daß sie diese Strapazen als alter Mensch noch auf sich nehmen.

        Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.