warum ich keine tiere im zirkus sehen will

!!! VORSICHT — dieses video ist besonders grausam !!!in einem chinesischen zirkus kam es zu einem dramatischen zwischenfall. ein tiger und ein löwe griffen ein pferd mitten in der show an (das pferd soll verletzt überlebt haben).

7 Gedanken zu „warum ich keine tiere im zirkus sehen will

  1. Ich sage grundsätzlich NEIN zum Zirkus und alles wo Tiere eingesperrt sind. Wo Tiere abgerichtet werden, nur um Besucher zu belustigen.
    Das mochte ich schon als Kind nicht. Mir haben die Tiere immer leid getan, denn nicht selten werden sie sogar misshandelt und schlecht untergebracht. 😦
    Affen und (falschen) Schlangen begegnet man überall, dazu muss ich nicht auch noch Eintritt zahlen.

    Gefällt 3 Personen

  2. Danke für die Vorwarnung, ich habs mir dann auch verkniffen reinzuschauen.
    Schon als Kind konnte ich nicht verstehen, was man daran findet, Tiere im Circus bei einer Dressur anzuschauen.
    Viel schöner ist es doch in der freien Natur den Tieren zuzuschauen, finde ich zumindest.

    Gefällt 4 Personen

  3. Das Video schaue ich mir nicht an, aber ich finde auch, dass Tiere im Zirkus ein absolutes No-Go sind. Es gibt so tolle Vorführungen, die nur mit menschlichen Artisten auskommen. Aber leider tut sich da noch nicht so viel. Hoffen wir, dass sich das bald ändert (Hier sind natürlich die potentiellen Besucher gefragt).

    Gefällt 3 Personen

  4. Den Cirque de Soleil aus Kanada fand ich schön, aber da waren keine Tiere dabei. Ansonsten gehe ich weder in den Zirkus oder den Zoo oder in Delphin-shows …

    Ich fand Clowns als Kind immer witzig, was habt ihr gegen Clowns??? Abgesehen von den modernen, die rumrennen und Leute erschrecken und bedrohen …

    Gefällt 2 Personen

  5. Hab‘ jetzt gelikt, nicht, weil mir Thema und Video gefallen. Aber ich „like“ sehr, lieber Geno, daß du so oft heiße Themen aufgreifst! Es muß einfach gesagt werden, daß man hinter die Kulissen schauen muß!
    Natürlich mochten wir den Zirkus (nur keine Clowns) als Kinder gern und unsere Eltern wollten uns eine Freude machen, indem sie mit uns dorthin gingen. Damals, in den 60iger/70igern, dachte man noch nicht an die böse Seite hinter der Manege, an das Leid der Tiere. In dieser Zeit jetzt endlich, kümmert sich der Tierschutz vermehrt und auch vehement um das Schicksal dieser armen Tiere.
    Manchmal bleiben in unserer Gemeinde ganz kleine Wanderzirkusse ein paar Tage stehen. Ich weiß nicht, ob ich das Richtige tue, aber ich bringe ihnen dann Tierfutter und ein wenig Geld. Ich kann das nicht mitansehen, daß diese Familien mangels Geld, die Tiere nicht ordentlich füttern können. Diese Zirkus-Vorstellungen sind sehr schlecht besucht. Ich denke, diesen Leuten das Wasser abzugraben, indem man sie im wahrsten Sinne des Wortes aushungert, ist nicht der richtige Weg. Sie machen weiter, weil es alte „Familientraditionen“ sind und niemand je was anderes gelernt hat, als (mehr oder weniger) Artist zu sein.
    Was ist also der richtige Weg? Wie kann man den Tieren ein schöneres Leben geben? Ich glaube, man sollte die Wildtiere (Bären, Löwen, Tiger, Elephanten etc.) aus den Zirkussen und den engen Käfigen rausholen und ihnen ein besseres Leben in großen Schutzgeländen geben. Natürlich muß weiterhin für sie gesorgt werden, sie haben es nie gelernt, sie können es nicht. Der Verein 4Pfoten kümmert sich und befreit gefangene Bären, Löwen etc. und gibt ihnen ein glückliches, artgerechtes Leben zurück und kümmert sich auch weiterhin um diese Tiere. Das ist optimal, was diese Tierschützer machen. Man sollte, denke ich, Hunde, Pferde und Kleintiere in den Zirkusfamilien belassen, sie kennen ihre Menschen schon so lange und es wäre grausam, sie von dort wegzureißen. Außer natürlich, sie werden mißhandelt, dann müssen sie dort weg. Dann müßte man aber auch dafür sorgen, daß diese gebliebenen Tiere ordentlich versorgt werden können. Über kurz oder lang werden diese kleinen Zirkusse aussterben, es wird zu beschwerlich werden und die meisten Artisten werden zu alt für die Arbeit und die Jungen werden den Kampf nicht mehr wollen. Große Zirkusse, wie „Zirkus Krone“ etc. werden bald den Tierschützern nachgeben und werden bessere Bedingungen für die Tiere schaffen müssen oder sich Programme ohne Tiernummern ausdenken müssen.
    Was mit den Tieren ausländischer Zirkusse passiert, daran kann ich gerade nicht denken, sonst schlafe ich auch den Rest der Nacht nicht mehr. Hoffentlich können die Tierschützer in deren Ländern etwas dran besser machen und vielleicht können auch wir ein wenig mithelfen.

    Gefällt 2 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..