4 Gedanken zu „unwort des jahres (2011-2017)

  1. Sehr schlimm finde ich das Wort „Volksverräter“, das hatte man ja schon mal🤢
    „Döner-Morde“ ist an Geringschätzigkeit kaum zu überbieten. Es wurde kein Döner getötet, sondern Menschen.
    „Opfer-Abo“ und „Sozialtourismus“ sind einfach nur total blöd!
    „Lügenpresse“, da gibt’s Schlimmeres, finde ich.
    „Gutmensch“, das ist in meinen Augen kein übles Wort, wenn es ehrlich gemeint ist. Aber in diesem Fall war/ist es leider negativ behaftet.
    „Alternative Fakten“, das Wort bringe ich eigentlich nur mit Trump und seiner Mischpoke in Verbindung.

    Gefällt 2 Personen

  2. Volksverräter stammt doch noch aus der Nazi-Zeit. Den Rest der Worte verstehe ich nur halb oder gar nicht (sie sind entstanden, als ich schon in Dänemark wohnte). In Lügenpresse kann ich mich noch einleben, aber was ist ein Gutmensch? Ein Opfer-Abo oder ein Döner-Mord???? Auch unter Sozialtourismus kann ich mir nichts vorstellen. Sind das soziale Touristen?

    Gefällt 2 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.