die opfer unserer wertegemeinschaft bekommen ein gesicht

anfang 2011 baten italien und griechenland, wegen der zunehmenden flüchtlingsströme über das mittelmeer, die eu-staaten um hilfe und solidarität. die eu, allen voran die bundesregierung, lehnte die aufnahme von flüchtlingen, oder eine eu-flüchtlingsquote, strikt ab. heute bittet deutschland vergeblich um solidarität der eu-staaten. ich finde es gut, dass die opfer unserer „wertegemeinschaft“ nun ein gesicht bekommen.

die usa haben das afghanische volk von den taliban befreit, dann die iraker von ihrem diktator saddam hussein und libyen von seinem diktator muammar al-gaddafi. zur zeit wollen sie die syrer von ihrem diktator baschar al-assad befreien. kurz nach 9/11 hatten die usa eine liste von 60 staaten, die sie zu ihrer verteidigung angreifen wollten. die „befreiten“ völker sind nun auf der flucht, aber die liste der us-militäroperationen wird immer länger!. europa muss sich endlich emanzipieren, lossagen und unabhängig werden von dieser us-diktatur! sonst versinken wir im strudel all der von den usa angerichteten regionalen konflikten. ein planloses weiter “merkeln” hilft uns nicht mehr weiter.
krieg
die europäische „wertegemeinschaft“ schaut auch zu, wie der osmanische pascha erdoğan seine türkei von den kurden befreien und einen weiteren völkermord begehen will. die jämmerliche grossmacht europa ist unsolidarisch, unmenschlich und gelähmt. ohne friedenszonen in den kriegsgebieten afghanistan, irak und syrien werden die flüchtlingsströme weiter zunehmen. auch die kurden müssen vor erdoğan und seiner türkei geschützt werden, sind sie doch die effektivsten kämpfer gegen die is-terroristen.

die hilfsorganisationen der vereinten nationen schlagen alarm! sie können die menschen in den flüchtlingslagern nicht mehr ausreichend versorgen. ihnen fehlt es vor allem an finanziellen mitteln. die reichen geberländer drehen den un-organisationen den geldhahn zu. auch libanon und jordanien sind vollkommen überfordert mit der versorgung der vielen menschen. auch dies ist eine ursache für den flüchtlingsansturm nach europa.

2 Gedanken zu „die opfer unserer wertegemeinschaft bekommen ein gesicht

  1. Ja und nein. Diese sogenannte Eu-“Wertegemeinschaft” war von Anfang an auf Lügen gebaut.Eine von oben mit massiver politischer Gewalt (“Wer gegen den Euro ist, ist gegen den Frieden in Europa”:“Europa der Heuchler“ http://www.faz.net/aktuell/wirtschaft/eurokrise/bringt-der-euro-frieden-von-dieser-sicht-sind-wir-geheilt-kommentar-13483578.html durchgesetzte “Gemeinschaft”, die eigentlich nur wegen finanzieller Vorteile einiger weniger (Mehr Märkte für die Wirtschaft, mehr Macht für Politiker) gegründet wurde, war noch nie eine. Frag mal normale Bürger,wie die die Euro-Einführung erlebt haben. Begeisterung im Norden sah anders aus, weil jedem schon damals klar war, dass die ganze “Wir sind eine Familie” und “Nie wieder Krieg”-Heuchelei nur Propaganda für eine Abwertung der bisherigen hohen westlichen Lebensstandards (“Hartz4 für mehr Wettbewerbsfähigkeit in der Globalisierung” http://www.heise.de/tp/news/Hartz-IV-und-die-Politik-der-Angst-2745209.html und starken Währungen(“Teuro”) zugunsten von Drittweltweltländern (Drachme) gedacht war. Selbsterarbeiteter Wohlstand von Bürgern wurde mit medial verbreiteten Lügen von unten nach oben an Erben und Spekulanten in Deutschland, Griechenland, Spanien, Italien und den USA verteilt. Klar, Süd – und Osteuropa feierten den Euro. Hatten Sie doch mehr zu gewinnen als zu verlieren, dachten sie, bis heute…
    Was die Migrationsströme angeht, jeder, der zwei und zwei zusammenzählen kann, sah, erlebte und wußte schon vor der heutigen Krise, dass diese Völkerwanderung passieren würde.Und sie läuft ja ja nicht erst seit gestern, wenn selbst Pro Asyl-Propagandisten “Europas Mittelmeer-Opfer” seit 20! Jahren zählen http://www.proasyl.de/de/news/detail/news/neue_schaetzung_mindestens_23000_tote_fluechtlinge_seit_dem_jahr_2000/. Auch davor gab es, für die Eu-Party-People “unsichtbare” massive illegale Einwanderung (türkische Familien schmuggelten jahrzehntelang! ganze Familien in ihren “Urlaubsautos” nach Deutschland (WDR) oder arabische Familien bezahlten deutsche Sozialhilfeempfänger für Scheinehen http://www.faz.net/aktuell/politik/auslaenderrecht-scheinvater-werden-ist-nicht-schwer-1211422.html und “Vaterschaften” https://www.taz.de/!5148077/ für den weit größeren”Familien”-Clan-Nachzug). Und nicht nur, weil die Amis immer nur gerne überall dort Krieg spielen, wo sie bei Niederlagen wieder weit genug abhauen können oder weil die Eu,China, Indien,Brasilien… Afrika viele Lebensgrundlagen (Geflügelimporte, Raubfischerei, Landgrabbing) entzieht.
    So lange es historische Aufzeichnungen gibt, wollten Völker aus Afrika und Asien Europa erobern (Perser,Hunnen, Araber,Mauren, Türken… https://de.wikipedia.org/wiki/Islamische_Expansion und genau das passiert auch jetzt wieder, wie man an den “Allahu Akbar-Rufen” der “Geflüchteten” in Röszke und Suhl sehen und hören konnte. Und wenn selbst der Vater von Aylan nach seiner Rückkehr nach Syrien sagt, dass Allah! ihm befohlen hatte, nach Europa zu gehen, hat was wirklich hinter den “Flüchtlings”-Strömen steckt (Stichtwort Hidschra,Wikipedia:”ungläubiges”Land durch Migration erkämpfen, seit Mohammeds Zeiten Pflicht https://de.wikipedia.org/wiki/Hidschra wohl andere Gründe, was sich auch bei der “Flucht” durch 13! sichere Drittstaaten zeigt.
    Also, wie gesagt Ja und Nein. Die USA, Europa, China, Indien, Brasilien…haben einen großen Anteil an der heutigen Krise, aber Afrika und Asien ganz genauso.
    Und der Stop der Völkerwanderung ist nicht nur eine Frage der “Werte”(Wer will Eurabia? Die Europäer oder die Eu-Kommission, Groko, Opposition,Medien, Göring-Eckardt/Prantl, Sz bei Anne Will(16.9.15):”Ziel ist es, durch Migration das Gesicht Deutschlands umzugestalten.“ und „Die Arbeitgeber scharren schon mit den Füßen” https://daserste.ndr.de/annewill/Solidaritaet-Fehlanzeige-Scheitert-Europa-an-der-Fluechtlingsfrage-,annewill4212.html, sondern der einer geistig gesunden und verantwortungsvollen Innen- und Außenpolitik Europas für SEINE! Bürger und nicht nur für die Afrikas und Asiens.
    Spanien(2014:40.000 illegale Einwanderer -2015:15! illegale Einwanderer) und Australien (#No Way) beweisen ja, dass Grenzschutz funktionieren kann, wenn man nur will.
    Zusammengefasst bedeutet die „Schuld der „Eu-Wertegemeinschaft“ an der „Asylkrise“ nur, jede Lobbygruppe (Pro Asyl, Pro Wirtschaft, Pro Bunt, Pro neue Wähler, Pro neue Steuerzahler, Pro „Fachkräfte“ Pro Austausch, Pro Abschaffung, Pro Ttip…)kocht hier sein eigenes profitables Süppchen auf Kosten der „Gemeinschaft“, des Friedens und des Lebensstandards, aber will allen Zwangsfinanziers befehlen, wie die Suppe zu heißen hat.

    Gefällt mir

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s