angst, hass, kunst, flucht, fluch und depression

wer in diesen zeiten nicht depressiv oder verrückt wird, kann nicht normal sein. erst gestern wurde ich auf agnes blog aufmerksam und ich kann ihre gefühle gut verstehen. vielleicht könnt ihr sie mal besuchen und mit positiven kommentaren etwas licht auf ihr blog bringen, ich denke sie braucht etwas aufmerksamkeit.
agnesblog
ursprünglich veröffentlicht auf agnesblog: ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST ANGST weiterlesen/zum originalbeitrag
ps: den beitrag teilen, wie es frau smilla macht, ist eine sehr gute idee!

Advertisements

4 Gedanken zu „angst, hass, kunst, flucht, fluch und depression

  1. Ich habe Agnes ja schon gefunden und mag ihren Blog sowieso 🙂
    Aber ich finde es auch toll, dass der Herr Einsiedler darauf aufmerksam macht 😉

    Und danke dir übrigens letztens für dein Kompliment, hatte es in der Mailnachricht noch gelesen, der entsprechende Beitrag war ja bereits gelöscht 😉

    Gefällt mir

schreib was

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s