missbildungen bei babys

in deutschland sind mehrere babys mit missbildungen an den händen geboren worden. auch in frankreich gab es einige fälle. nachdem dies publik wurde, haben sich schon über sechzig familien mit dem gleichen schicksal gemeldet. ärzte fordern untersuchungen. was ist die ursache?
sind werdende mütter mit weichmachern, plastik-inhaltsstoffen oder pflanzenschutzmitteln vergiftet?

verweichlicht die jugend?

kleinkindern bis hin zu jugendlichen: bei fast allen kindern im alter zwischen 3 und 17 jahren lassen sich weichmacher bzw. plastikinhaltsstoffe nachweisen. besonders besorgniserregend ist, dass die jüngsten am stärksten betroffen sind. wie gefährlich ist das? und was machen die weichmacher mit unserer jugend? quelle: studie des umweltbundesamts