international food boycott

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nahrungsmittelkonzerne erreichen ihre weltweite Vormachtstellung durch den Einkauf von Rohstoffen in Ländern der südlichen Hemisphere, wo diese billig auf Kosten der Bevölkerung produziert werden können. Die Arbeitsbedingungen dort werden vom Unternehmen selbst bestimmt, was niedrige Sozial- und Umweltstandards zur Folge … Weiterlesen

wie die lebensmittelindustrie die armen verführt

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

geschäfte auf kosten der ärmsten: dieser beitrag und der film bestätigen mich wieder in meiner entscheidung, lebensmittelmultis wie nestlè, unilever, coca cola und all die anderen skrupellosen gierkonzerne zu boykottieren. es ist zum kotzen! Globale Dickmacher – Die Menschheit wird … Weiterlesen

viel zu wenige achten auf ihr konsumverhalten

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

seit jahren vermeide ich die produkte und die angebote der folgenden asozialen konzerne. warum ich diese konzerne boykottiere? hier findet ihr die gründe: # nestlé # coca-cola # danone # unilever # kellogg’s # mars # mondelez # pepsico # … Weiterlesen

asoziale lebensmittelkonzerne, einfach nur zum kotzen

Galerie

den lebensmittelkonzernen geht es inzwischen nicht mehr darum, die menschen mit guten, gesunden lebensmitteln zu versorgen, sondern im vordergrund steht der gewinn um jeden preis. ich kann schon seit jahren keinerlei produkte von den asozialen und rücksichtslosen umweltzerstörern wie nestlé, … Weiterlesen

diese marken gilt es zu meiden

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die großen weltumspannenden Konzerne haben nicht zuletzt im Lebensmittelbereich eine Vielzahl von Marken unter ihrem Banner vesammelt. Vor allem Nestlé und Coca Cola breiten sich unaufhörlich aus. Hier eine schöne Übersicht in der die wichtigsten Marken der großen Fünf aufgelistet … Weiterlesen

die (un)fair-trade-abzocke

Galerie

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

Konsumieren ja, aber fair! Wenn der Verbraucher ein Produkt mit Fair-Trade- Siegel in seinen Einkaufswagen legt, dann trifft er damit eine Entscheidung, durch die in Afrika oder Lateinamerika Kleinbauern angemessen vergütet werden. Aber ist, wo fair draufsteht, wirklich immer fair … Weiterlesen