die „black friday“ droge

der black friday ist wieder so ein schwarzer tag für unsere umwelt.
die wahnsinnige jagd nach schnäppchen und sonderangeboten beginnt wieder:
dank der konsumidioten ist der umsatz von 30 mio € auf jetzt 2 mrd € angestiegen!
konsumiert wird wieder ohne sinn und verstand – dabei sein ist alles!

abends sinken die preise

obst und gemüse werden immer öfter zu schnäppchen: wisst ihr schon, dass jeden abend die tagesprodukte, also obst und gemüse, um 50% reduziert sind? produkte wie erdbeeren, salate, tomaten etc. weil diese produktee täglich neu geliefert werden und am nächsten tag nicht mehr verkaufbar sein sollen. besonders stark ist dies am samstag abend, da dort die produkte dann noch eine weiteren tag liegen müssten. die produkte sind natürlich einwandfrei.

auf händen tragen und mit füssen treten

don’t breed or buy, while homeless die!
welpen
schnäppchenjäger beim welpenkauf, ihr seid die komplizen der welpenhändler und hundemafia! ihr wollt die kleinen retten und auf händen tragen, den tierschutz tretet ihr aber mit füssen! geht endlich ins tierheim, kostet dort auch nicht viel.

tierheime wollen keine tiere mehr im advent vermitteln

zu viel geht schief: tierheime stoppen vermittlung rund um weihnachten!tierheimeoffener brief eines arbeitnehmers aus einer tötungsstation