fussball-wm und strassenhunde

„tod ist ziel der natur, nicht strafe?“„sie wissen doch nichts vom leben, wie könnten sie etwas über den tod wissen?“

Advertisements

beginnt nach der wm das töten?

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

können tierschützer in europa helfen, oder sind die eu-aussengrenzen nun auch für nicht-eu-strassenhunde dicht und asyl in deutschland jetzt nicht mehr möglich? wegen der fussball-wm in russland haben tierschützer und hundefänger in den austragungsorten tausende strassenhunde eingefangen und in tierheime … Weiterlesen

wm-fanartikel zum halben preis

die wm-berichterstatter und alle fussballexperten kotzen:die mannschaft, arrogant, nur noch eine auf sänften getragene deutsche diva.
solche satten weltmeister haben keinen hunger mehr!

deutschlaaand, deutschlaaand !!!

die exzessiven feierbiester, die nur party wollen. der höhepunkt ihres sonst so trostlosen daseins, der zyklisch wiederkehrende nationale taumel in schwarz-rot-goldner einfalt.

massenschlachtung von strassenhunden?

strassenhunde in russland stören das stadtbild, wie bisher bei jeder fussball-wm:fussballfans können den beginn der fussball-wm 2018 in russland kaum erwarten.
jedoch sind die aussichten für herrenlose hunde in russland weniger erfreulich.
die streuner sollen nämlich reihenweise abgeschlachtet werden.

wort zum sonntag: 1,4 millionen kindern droht der hungertod

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

habe gelesen, der waffenhandel hat in den vergangenen jahren deutlich zugelegt und ist auf dem höchstem stand seit 1990. zu den grössten exporteuren gehören die usa und russland, gefolgt von china (platz 3) und frankreich (platz 4). deutschland steht auf … Weiterlesen

trump: schluss mit der nato

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

donald trump hat sich im weissen haus zum ersten mal den globus, unsere welt, genauer angeschaut und entdeckte neue „alternative fakten“. europa liegt im osten, genauso wie russland und china. trum erinnert sich an den „kalten krieg mit dem ostblock“ … Weiterlesen

krieg gegen den terror und jeder will hin

syrien-kriegjeder will hin und viele sind schon dabei: assad-regime, rebellen, isis, usa, iran, türkei, saudi-arabien, katar, kurden, russland, grossbritanien, frankreich, freie syrische armee, al nusra, hisbollah, ahrar al-sham, dschaisch al-fatah, islamische front, deutschland.
und wer möchte noch ?

mit bomben gewinnt man keinen krieg gegen terror

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

der einsatz von bomben (us-bomben tragen angeblich die botschaft „from paris with love“) führt niemals zum frieden. gewalt bringt gewalt hervor und krieg bringt krieg hervor. jede bombe auf muslime motiviert weitere terroristen zu anschlägen! syrien braucht möglichst sofort einen … Weiterlesen

zweierlei mass der berichterstattung in deutschland?

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

lügenpresse? wenn die medien unwahrheiten verbreiten und dies nicht wissen, dann ist dies die unwahrheit, aber keine lüge. wenn die medien unwahrheiten verbreiten und dies wissen, dann lügen sie. wenn medien aber wahrheiten verschweigen, dann handelt es sich (nur) um … Weiterlesen

die fifa-schmierenkomödie

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

fifa – ein gemeingefährlicher verein aus der schweiz: ein grässlich ordinärer und primitiver sport – ein fifa-präsident, den ihr verdient habt.

die ignoranz der strahlenschutzkommission

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Deutsche Strahlenschutzkommission ignoriert Folgen von Tschernobyl für den Katastrophenschutz: Auch 28 Jahre nach der Tschernobylkatastrophe ignoriert die deutsche Strahlenschutzkommission (SSK) die gesundheitlichen Folgen des Super-GAUs. Infolge dieser kurzsichtigen Logik empfiehlt sie in ihrer neuesten Publikation vom 24.02.2014 zu „Planungsgebieten für … Weiterlesen

keine förderung für neue atomkraftwerke!

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Jeder kann sich ab sofort dagegen aussprechen: Großbritannien versucht es noch einmal und hat ein enormes Förderpaket bei der EU Kommission für das geplante Atomkraftwerk Hinkley Point C angemeldet. Global 2000 startet eine Online-Petition: Keine Förderung für neue Atomkraftwerke! Die … Weiterlesen