europas müll-küstengebiete

Von Menschen produzierter Müll lagert sich noch tiefer auf Meeresböden ab als bislang vermutet. Laut einer Studie der Universität der Azoren fanden Forscher rund um Europa an allen 32 untersuchten Stellen Abfall. Dieser verteile sich sowohl auf flache Küstenregionen wie auch in 4500 Meter tiefen Unterwassergräben. Plastik in Form von Flaschen und Tüten stellt demnach mit 41 % den Großteil des entdeckten Abfalls. Ein weiteres Drittel bestand aus Fischereimüll wie Netzen und Leinen.

plastikmüll überschwemmt unsere erde

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Wie gleichgültig sind wir gegenüber der Plastikgefahr? Immer wieder schockieren uns Bilder von toten Fischen und Seevögeln, die in den Weltmeeren schwimmenden Kunststoff mit Nahrung verwechselt haben. Auf die vielfältigen Gefahren, die von Plastikverpackungen und -flaschen ausgehen, wies der österreichische … Weiterlesen

die grenzen des wachstums

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

die grenzen des wachstums Kann es Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum geben? Bisher lautet das Credo von Wirtschaft und Politik „kein Wohlstand ohne Wachstum“. Ein stetiges Wirtschaftswachstum gilt als Garantie für Arbeitsplätze und für die Lebensqualität der Bevölkerung. Wer an dem Wachstumsdogma … Weiterlesen

einen tag lang keinen konsum

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der „Buy Nothing Day“ bringt zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten: Jedes Jahr am letzten Freitag im November findet in Nordamerika dieser konsumkritische Aktionstag statt. Am darauf folgenden Samtag ist auch in Europa der 24-stündige Konsumverzicht. Mittlerweile wird er weltweit … Weiterlesen

mülltrennung ist müll

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

fleissig und sorgsam kontrolliert der politisch-korrekte bundesbürger seinen müll. muss er doch der „armen“ müllindustrie ehrenamtlich aufwendige arbeit abnehmen. aber warum wird der so sorgsam vorsortierter müll immer häufiger verbrannt und nicht recycelt? weil gut sortierter restmüll nicht gut brennt: … Weiterlesen

umwelt: raubtier mensch

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

unsere erde kann alle unsere bedürfnisse befriedigen, nicht aber unsere gier ! Die Nachfrage nach Ressourcen steigt – nicht aber die Grösse unseres Planeten, der sein Angebot nicht unbegrenzt erneuern kann. Der 16. Oktober wurde von den Vereinten Nationen zum … Weiterlesen

weniger ist mehr

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben: In einem Selbstversuch will die Journalistin Karin de Miguel Wessendorf herausfinden, wie zukunftsfähig ihr eigener Lebensstil ist. In Deutschland, Frankreich, Spanien und England geht sie der Jahrhundertfrage nach: Wie können wir trotz … Weiterlesen

wer war das ?

schuheebay: alle 30 sekunden verkaufen wir damenschuhe

ist diese frau noch normal ?
wer kennt diese konsumgeile dame ?
ist dieses weib kaufsüchtig ?
zahlt die lady auch alle rechnungen ?
rebloggt von genogaga