black friday

mehr schein als sein? aber wer bezahlt für den geklebten billigen plunder?
wie jedes jahr stürzen sich die weiblichen homo konsumentis wie konsumvieh
auf die billigsten schuhe und handtaschen. die massen-billigware ist im trend.

Advertisements

umweltministerium: kein fleisch mehr für gäste

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

das bundesumweltministerium setzt ein klares zeichen in richtung klimaschutz: für die gäste von fachtagungen und pressekonferenzen gibt es seit anfang februar nur noch vegetarische kost. die umweltministerin barbara hendricks hat mit der wahl des caterings bei veranstaltungen des bundesministeriums für … Weiterlesen

wie war das früher mit dem umweltschutz?

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

umweltschutz kannten wir nicht. diesen beitrag findet man gerade überall im netz, eine geschichte zum schmunzeln, auch für die jungen leute, die die „gute“ alte zeit nicht kennen. zum nachdenken, vordenken, nachmachen und vormachen:  😉 Beim Bezahlen an der Kasse … Weiterlesen

der homo konsumentis

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ursprünglich veröffentlicht auf panoptikus blogt: Der Kapitalismus ist eine Gesellschafts- form, die zusammen mit dem Sozialismus, als adaptiertes Gegenstück auf breiter Front versagt hat. Nur eine schillernde Fassade die Versagen und menschlichen Wertelosigkeit kaschieren soll. Auf den ersten Blick fördert … Weiterlesen

wohlstand für alle?

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

die vermögen sind in vielen ländern immer ungleicher verteilt. auch der wohlstand in deutschland ist bei wenigen superreichen konzentriert: 36 milliardäre mit insgesamt 297 milliarden dollar besitzen so viel wie die ärmere hälfte der bevölkerung. das reichste ein prozent besitzt … Weiterlesen

ein deutscher rentner in guatemala: über das leben

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ursprünglich veröffentlicht auf woldcitizen: Ein Utensil, wie zum Beispiel ein Wecker, war mir schon immer verhasst. Meine Mutter hatte einen und zeitweise auch ich, jedes Mal wenn er mich aus dem tiefsten Schlaf riss, versetzte er mich in einen Zustand … Weiterlesen

wie viel sklavenarbeit steckt im westlichen lebensstil?

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

ein durchschnittlicher westlicher verbraucher beutet 25 menschen aus, moderne sklavenarbeit für die zügellosen bedürfnisse der westlichen konsumgesellschaft. Sie ernten Kaffeebohnen, pflücken Baumwolle, schürfen Metalle für unsere Handys: Mehr als 45 Millionen Menschen leben als Sklaven – vor allem, um die … Weiterlesen

die grenzen des wachstums

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

die grenzen des wachstums Kann es Wohlstand ohne Wirtschaftswachstum geben? Bisher lautet das Credo von Wirtschaft und Politik „kein Wohlstand ohne Wachstum“. Ein stetiges Wirtschaftswachstum gilt als Garantie für Arbeitsplätze und für die Lebensqualität der Bevölkerung. Wer an dem Wachstumsdogma … Weiterlesen

einen tag lang keinen konsum

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der „Buy Nothing Day“ bringt zum Nachdenken über das eigene Konsumverhalten: Jedes Jahr am letzten Freitag im November findet in Nordamerika dieser konsumkritische Aktionstag statt. Am darauf folgenden Samtag ist auch in Europa der 24-stündige Konsumverzicht. Mittlerweile wird er weltweit … Weiterlesen

der neue minimalismus lifestyle

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Weniger als 100 Dinge – Der neue Minimalismus Lifestyle – „Cult of Less“ Mal Hand aufs Herz, viele von uns haben doch so einiges an Zeugs im Laufe der Jahre angesammelt. Aber brauchen wir alles davon? Wie oft hast Du … Weiterlesen

weniger ist mehr

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Die Grenzen des Wachstums und das bessere Leben: In einem Selbstversuch will die Journalistin Karin de Miguel Wessendorf herausfinden, wie zukunftsfähig ihr eigener Lebensstil ist. In Deutschland, Frankreich, Spanien und England geht sie der Jahrhundertfrage nach: Wie können wir trotz … Weiterlesen