mode aus der kleiderkammer?

die (geistige) armut in deutschland wird immer sichtbarer.
sind immer mehr bürger auf die letzten fetzen der kleiderkammer angewiesen?warum werden denn solche „altkleider“ kopiert und zum neuen modetrend?

fast-fashion ist ganz schön blöd

blöd, dass getragene kleidung nicht mehr gereinigt wird, sondern direkt im müll landet. noch viel blöder sind aber alle die konsumenten, die in ihrem hirnlosen konsumwahn sich an diesem umweltschädlichen und sinnlosen konsumterror beteidigen:
fast-fashion schadet der umwelt:  „Tipptopp – und für die Tonne“