smartphone mit gesichtserkennung

karl dall beklagte unlängst in einer talkshow, dass er von der gesichtserkennung seines neuen smartphones nicht erkannt wird. je weitreichender die einsatzgebiete künstlicher intelligenz und algorithmen sind, umso ungenauer und gefährlicher sind mögliche fehlschlüsse dieser systeme. algorithmus schaut nicht auf die variablen, die uns vielleicht sehr wichtig erscheinen.

pilotprojekt in berlin: de maizière verteidigt gesichtserkennung

nicht jeder will seine fresse in jede kamera halten. ich nicht! jeder bürger hat das recht auf gesichtsverschleierung und jeder kann sich seine burka selbst basteln: