champagner league statt champions league?

der zustand des jetzigen fc bayern ist alleine das produkt seiner
über 48 mio unterbelichteten anhänger, facebook-fans und facebook-abonnenten.
geldgier, arroganz und medienfeindlichkeit sind jetzt das ergebnis und bei den unterbelichteten fussballfans kann wohl noch viel mehr abkassiert werden.

wm-fanartikel zum halben preis

die wm-berichterstatter und alle fussballexperten kotzen:die mannschaft, arrogant, nur noch eine auf sänften getragene deutsche diva.
solche satten weltmeister haben keinen hunger mehr!

deutschlaaand, deutschlaaand !!!

die exzessiven feierbiester, die nur party wollen. der höhepunkt ihres sonst so trostlosen daseins, der zyklisch wiederkehrende nationale taumel in schwarz-rot-goldner einfalt.