modische lockere politiker

peter altmaier setzt bei maischberger neue mode-trends und präsentiert das comeback der stylischen dreiviertelhose. ist die caprihose wieder da? oder ist er auf dem weg in den urlaub und hat schon die kurze hose mit billigen deichmann schlappen an?

fast fashion für die tonne


fast fashion ist mode, die man im internet bestellen kann, und schon am tag der lieferung wieder aus der mode ist.
ultrafast fashion ist schon mit der bestellung „out“.

» genau so zerstören wir unsere umwelt! «

mode aus der kleiderkammer?

die (geistige) armut in deutschland wird immer sichtbarer.
sind immer mehr bürger auf die letzten fetzen der kleiderkammer angewiesen?warum werden denn solche „altkleider“ kopiert und zum neuen modetrend?

fast-fashion ist ganz schön blöd

blöd, dass getragene kleidung nicht mehr gereinigt wird, sondern direkt im müll landet. noch viel blöder sind aber alle die konsumenten, die in ihrem hirnlosen konsumwahn sich an diesem umweltschädlichen und sinnlosen konsumterror beteidigen:
fast-fashion schadet der umwelt:  „Tipptopp – und für die Tonne“

heidi klum: vom wühltisch in die tonne

die berühmtheit solcher „promis“ hängt mit der blödheit der fans zusammen!
immer schneller in die tonne  –  die kleiderschränke sind übervoll und über
eine million tonnen an textilien werden pro jahr in deutschland aussortiert.
kritiker mahnen zum konsumverzicht.