nicht alle dürfen in freiheit leben (3/3)

Jedes Leben in Gefangenschaft bedeutet Leid und Entbehrung. Ob Schwein, Rind, Huhn, Fisch – sie alle wollen frei sein und nicht als sogenanntes »Nutztier« behandelt werden.
Immer mehr (aber noch viel zu wenige) Menschen erkennen, wie wichtig unser Konsumverhalten für unsere Gesundheit, die Umwelt und den Tierschutz ist.

nicht alle dürfen in freiheit leben (2/3)

Jedes Leben in Gefangenschaft bedeutet Leid und Entbehrung. Ob Schwein, Rind, Huhn, Fisch – sie alle wollen frei sein und nicht als sogenanntes »Nutztier« behandelt werden.
Immer mehr (aber noch viel zu wenige) Menschen erkennen, wie wichtig unser Konsumverhalten für unsere Gesundheit, die Umwelt und den Tierschutz ist.

nicht alle dürfen in freiheit leben (1/3)

Jedes Leben in Gefangenschaft bedeutet Leid und Entbehrung. Ob Schwein, Rind, Huhn, Fisch – sie alle wollen frei sein und nicht als sogenanntes »Nutztier« behandelt werden.
Immer mehr (aber noch viel zu wenige) Menschen erkennen, wie wichtig unser Konsumverhalten für unsere Gesundheit, die Umwelt und den Tierschutz ist.

sie waren schon tot

Galerie

Diese Galerie enthält 3 Fotos.

„guten appetit und lass dir dein rindersteak schmecken. aber hast du eigentlich kein mitleid mit den in der massentierhaltung, auf dem transport und in der schlachterei gequälten tieren? das alles nur weil alle so gerne fleisch essen?“ „verdirb mich nicht … Weiterlesen

eu-subventionen für die reichsten

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

verbraucher können mit ihrem eigenen geld „wählen“, indem sie es nicht den gierigen und menschenverachtenden lebensmittelkonzernen geben. es gibt viele faire alternativen. immer mehr menschen können dies nicht, weil sie kein geld mehr haben, aber die einsicht der menschen ist … Weiterlesen

landwirtschaft: subventionen für grossbetriebe

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

«Es wird ungemütlicher. Einzelne Existenzen sind dadurch gefährdet», sagt Reinhard Jung, Sprecher des Bauernbunds Brandenburg, der vor allem Kleinstbetriebe vertritt. Er kritisiert vor allem, dass die Monokulturen das Gesicht Ostdeutschlands verändern: «Plötzlich ist der Boden Renditeobjekt, und der landwirtschaftliche Raum … Weiterlesen

eu-subventionen: millionen für millionäre

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Am Land Grabbing in Ostdeutschland beteiligen sich viele Investoren, die ursprünglich aus nicht landwirtschaftlichen Branchen kommen. Eckehard Niemann von der Arbeitsgemeinschaft bäuerliche Landwirtschaft hat im «Kritischen Agrarbericht 2010» ein gutes Dutzend solcher Grossinvestoren aufgelistet. Darunter ist zum Beispiel die Steinhoff-Familienholding … Weiterlesen

boden und dörfer veröden

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

In Ostdeutschland veröden die Böden und Dörfer Udo Kutzke sitzt hinter seinem Schreibtisch und telefoniert. Auf den ersten Blick wirkt der Agraringenieur etwas raubeinig, aber er hört geduldig zu und antwortet wortgewandt. Der 63-Jährige gehört zu den viel kritisierten Ex-LPG-Kadern, … Weiterlesen

eu finanziert hunde-massaker in rumänien

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

Die EU subventioniert die Beseitigung von sogenannten Straßenhunden in Rumänien. Resultat: die Tiere werden extra gezüchtet, um Millionen aus Brüssel für ihre Beseitigung zu fordern. Die Tiere verenden teilweise unter bestialischen Umständen, um den Scheck aus Brüssel zu kassieren. Tierschützer … Weiterlesen