wer europa liebt, muss es kritisieren

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

nachdem die eu-gegnerin 2,7 prozentpunkte weniger stimmen bekam als der eu-anhänger, wird die rettung der eu gefeiert? aber das ebenfalls starke abschneiden der anti-europäischen kräfte zeige auch, dass weiterhin handlungsbedarf bei der reformierung der eu besteht. die wahl hat signalwirkung: … Weiterlesen

die verheerende politik der eu

eu-bericht: vom aufschwung, der nicht ankommt

eu-bericht: vom aufschwung, der nicht ankommt

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

lässt sich der deutsche wähler schon wieder von phrasen-merkels und floskel-schulz verarschen? haben nicht die cdu, und vor allem die spd, zu verantworten, dass die reichen immer reicher und die armen immer ärmer werden? ist nicht die „soziale“ spd verantwortlich … Weiterlesen

weltgesundheitstag: glyphosat ist trinkbar und so harmlos wie coca cola?

REPORT: Glyphosat und Krebs – Gekaufte Wissenschaft – Ein Kommentar

heute ist der weltwassertag

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Der Weltwassertag wird seit 1993 jährlich am 22. März begangen. Er steht in jedem Jahr unter einem anderen Thema, heute ist das Motto «Wastewater», also Abwasser. (wir sind alle wasserverschwender) Hier 10 Fakten zum Thema Wasser: 1. Wenig Trinkwasser Die … Weiterlesen

deutlich erhöhte glyphosat-werte in deutschem honig

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Das Unkrautvernichtungsmittel Glyphosat hinterlässt Spuren in Lebensmitteln – nachdem es in Brot und Bier nachgewiesen wurde, taucht nun stark belasteter Honig aus Deutschland auf. Vor wenigen Wochen erst wurde die Zulassung von Glyphosat in der EU um eineinhalb Jahre verlängert … Weiterlesen

einer der grössten betrugsskandale der jüngeren geschichte der brd?

Der Bundesminister für Ernährung und Landwirtschaft Christian Schmidt täuscht wissentlich die Bevölkerung über die gesundheitlichen Auswirkungen von Glyphosat:

Als verantwortlicher Dienstherr des Bundesinstituts für Risikobewertung und des Bundesamtes für Verbraucherschutz und Lebensmittelsicherheit deckt er einen der grössten Betrugsskandale der jüngeren Geschichte der Bundesrepublik. Er ist damit nicht nur verantwortlich für die Gefährdung von 80 Mio Bundesbürgern, sondern durch die Tatsache, dass die deutsche Risikobewertung Grundlage für die EU-Entscheidung über eine Wiederzulassung ist – auch für die Gefährdung von 508 Mio EU-Bürgern.