deutsche sind süss, aber dumm?

zu viel zucker macht dumm und fördert fettleibigkeit!
in kaum einem europäischen land nehmen die menschen so viel zucker über erfrischungsgetränke auf wie in deutschland.
„Prognose für nächste Generation: Eltern überleben Kinder aufgrund steigender Erkrankungen durch Industriezucker. Zucker lässt Hirn schrumpfen und Haut schneller altern. Gesüßte Lebensmittel fördern Fettleibigkeit.“
darum verblödet die deutsche bevölkerung?

was essen wir in zukunft?

essen ist von den jeweiligen kulturen, traditionen und geografischen verfügbarkeiten geprägt, mit gravierenden unterschieden. einerseits leiden mehr als 800 millionen menschen weltweit an hunger, auf der anderen seite gelten milliarden als übergewichtig. jeder dritte isst viel zu viel, und jeder zehnte mensch viel zu wenig.

Was essen wir in Zukunft um unseren Planeten nicht zu ruinieren?
Die Planeten-Diät: Essen innerhalb der Grenzen der Erde!

wertige nahrung wertschätzen

meine ernährung empfinde ich als nachhaltig und echt wertig:schade nur, dass ich jeden morgen meine „inneren werte“ durch die kloschüssel spüle.

planetary health diet

was essen wir in zukunft, um unsere erde nicht zu ruinieren?
die planeten-diät für die gesundheit des menschen und unseren planeten:
eine globale ernährungswende und der rettende speiseplan ist diese diät:
„Planetary Health Diet: Diese Ernährung kann die Welt retten“

(fr)essen wir uns selbst?

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

würdest du menschenfleisch essen ? nein !? doch was, wenn du erfährst, dass in jedem fleisch meist auch ein stück mensch steckt ? dass auch durch den konsum tierischen fleisches täglich unzählige menschen in not geraten und sterben ? 20 … Weiterlesen

international food boycott

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Nahrungsmittelkonzerne erreichen ihre weltweite Vormachtstellung durch den Einkauf von Rohstoffen in Ländern der südlichen Hemisphere, wo diese billig auf Kosten der Bevölkerung produziert werden können. Die Arbeitsbedingungen dort werden vom Unternehmen selbst bestimmt, was niedrige Sozial- und Umweltstandards zur Folge … Weiterlesen

nestlé? nein danke!

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

nie wieder nestlé ! – stoppt nestlé endlich mit boykott ! die machenschaften des grössten lebensmittelkonzerns nestlé sind nur zu stoppen, wenn wir alle nestlé-produkte im regal liegen lassen und meiden! unfassbar, aber 11,4 millionen verblödete oder gleichgültige verbraucher „gefällt“ … Weiterlesen

die deutschen sind viel zu fett!

julia klöckner (cdu), bundesministerin für ernährung, landwirtschaft und verbraucherschutz, auch botschafterin der lebensmittelkonzerne, hat erkannt, dass die deutschen verbraucher immer dicker werden und nicht mehr in ihre kleidung passen. die deutschen sind viel zu fett!
die deutschen verbraucher sollen bitteschön freiwillig auf kalorien, fett- und zuckergehalt in lebensmitteln achten!

ich will keine schokolade!

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

„have a break, have a kitkat?“ lieber nicht, wenn man weiss, was drinsteckt. die bittere seite der schokolade: wer schokolade isst, unterstützt kinderarbeit auf kakao-plantagen. seit fast 20 jahren sperren sich die grossen konzerne gegen verbesserungen und fairarschen somit ihre … Weiterlesen

deutsche „grüne“ heuchler?

Galerie

warum sind die deutschen europameister in der müllproduktion? warum sind wir vize-weltmeister (nur china ist schlimmer) im online-konsum? warum fliegen die deutschen so viel wie nie zuvor? warum müssen tiere still leiden und einsam sterben? warum lassen die deutschen dies … Weiterlesen

veganer verzichten?

oft werde ich gefragt, was ich eigentlich esse, wenn ich auf fleisch und andere tierprodukte verzichte. hier habe ich mal die letzten tage fotografiert, was ich so zu mir nehme. alles frisch, schnell und supergünstig (weniger als 1,- € / mahlzeit):0102030405060708091112141715161013

„clean eating“ schützt das klima

habe gerade festgestellt, dass meine ernährungsmethode voll im trend liegt:
„clean eating“ und „intervall-fasten“
zum kochen verwende ich nur natürliche, frische und gesunde zutaten; keine künstlich und fertig hergestellten lebensmittel. ich bevorzuge saisonales und regionales.
das „intervall-fasten“ betreibe ich, weil ich nur einmal am tag etwas esse.

58 milliarden gefällt das

„Stellt Euch vor es ist Klimawandel und keiner geht hin“unsere umwelt und tiere schützen kann jeder, aber nur wenige wollen es!

braucht blödheit mitleid?

die natur schreit um hilfe, aber wir hören nicht zu. sind wir zu blöd? „Bitte jetzt mal eine Runde Mitleid für Gesa Holz vom Stern“

quälendes tierwohl

schlachthäuser sind keine wellnessoasen?
egal ob aus massentierhaltung oder vom bio-bauern,
die schlachtung, tierwohl und  tierschutz lassen sich nicht vereinbaren:

nur DU, als verbraucher, kannst daran etwas verändern!

fastfood verändert die gene und verkürzt das leben?

forscher der uni bonn haben jetzt entdeckt, dass fast food auf das immunsystem wie eine bakterielle infektion wirkt und die lebenserwartung verkürzen kann. diese entzündungsrea-reaktionen beschleunigen arteriosklerose, herz-kreislauf-erkrankungen und diabetes typ 2:ernährungsgewohnheiten wirken sich auf die lebenserwartung aus. ungesundes essen führt dazu, dass kinder, die jetzt geboren werden, im durchschnitt kürzer leben als ihre eltern, weil in den genen abschnitte aktiviert werden, die dauerhaft für die vermehrte produktion von immunzellen sorgen. schon kleine mengen ungesunder ernährung können deshalb eine heftige immunreaktion auslösen und es kommt immer schneller und häufiger zu entzündungen. in den usa sinkt die lebenserwartung schon seit 2 jahren. wichtig ist eine ernährung mit wenig fleisch, viel gemüse und obst und gesunden fetten. weiterlesen

wieso und weshalb vegan?

Für Menschen­rechte
Weltweit hungern etwa 1 Milliarde (1.000.000.000) Menschen. Jede Sekunde stirbt auf diesem Planeten ein Mensch an Hunger, 30 Millionen (30.000.000) Menschen im Jahr.
Täglich sterben bis zu 43.000 Kinder an Hunger, während ca. 40 % der weltweit gefang-enen Fische, ca. 50 % der weltweiten Getreideernte und 90 – 98 % der weltweiten Sojaernte an die „Nutztiere“ verfüttert werden! quelle: provegan.info

stoppt nestlés wassergeschäfte in der dritten welt

„Stoppt Nestlé! Ab sofort! Boykott aller Nestlé-Produkte!“„Zugang zu sauberem Wasser ist laut Nestlé kein Menschenrecht?“