fahrverbote für euro-6-diesel?

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

es ist die unverschämtheit der kriminellen autohersteller und die einfältigkeit der vw-diesel-käufer, die mich so wütend macht. schon seit jahren bestimmen die deutschen dieselmotoren und ihre unzulänglichkeit die schlagzeilen. fahrverbot statt fahrspass? aus der bewunderung für deutsche autokonzerne wurde scham. sind … Weiterlesen

doch keine fahrverbote?

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

die bundesregierung will eine neue rechtsgrundlage zur vermeidung von fahrverboten in städten schaffen. mit streckenbezogenen fahrverboten in belasteten städten werden die „dreckige diesel“ von den feinstaub-messgeräten ferngehalten und müssen diese umständlich umfahren. sollen in kürze diese feinstaub-messgeräte, um fahrverbote zu … Weiterlesen

ist die debatte über diesel-grenzwerte nur hysterie?

wenn ich täglich nur eine packung zigaretten rauche beträgt die no2-menge im zigarettenrauch  1.000.000 mikrogramm (50.000 mikrogramm pro kubikmeter luft).

im vergleich zu einem nichtraucher, der lebenslang die grenzdosis von 40 mikrogramm no2 pro kubikmeter luft einatmen muss, habe ich bereits nach wenigen tagen die gleiche lebenslange dosis eingeatmet. lungenexperte prof. dr. dieter köhler: „So wie das Um-weltbundesamt rechnet, müssten nach ein bis zwei Monaten alle Raucher allein durch das NO2 gestorben sein. Das passiert aber nicht.“ ich lebe noch (3 packungen/tag).  😉

menschengemachter unsinn

menschengemachte grenzwerte? sei doch froh, dass die grenzwerte nicht von den missbrauchten affen der geheimen abgas-tierversuche gemacht werden!

legalisiert merkel den vw-betrug?

Galerie

warum wird im rechtsstaat deutschland nicht gegen kriminelle konzernmanager ermittelt? warum geht organisierte kriminalität in der wirtschaft straffrei aus? warum werden betrügerisch erschlichene typenzulassungen für fahrzeuge nicht widerrufen? warum erhalten betrogene verbraucher ihren schaden nicht ersetzt? warum werden die verantwortlichen … Weiterlesen

immer mehr tote durch luftverschmutzung

schadensbegrenzung: fordert verkehrsminister dobrindt von der autoindustrie zumindest die bestattungskosten für die feinstaub-toten zu übernehmen?