täglich warnt karl lauterbach

ich bin #teamlauterbach weil pessimisten strategien für lösungen entwickeln. im gegensatz zu pessimisten bleibt den optimisten nur hoffnung: „wir schaffen das!“

panikmache? karl lauterbachs negative prognosen sind mit an sicherheit grenzend wahrscheinlich und haben sich bisher auch zu über 90 prozent bestätigt!

eine corona-tsunami-warnung?

forscher warnen vor einer 2.000er-inzidenz im mai, und virologe christian drosten rechnet mit täglich 100.000 corona-neuinfektionen. wird die 3. welle ein tsunami?

was ist zu tun? eine „no-covid-strategie“ will europaweit eine inzidenz von unter 10 auf 100.000 einwohner pro woche erreichen. dafür wären aber das konsequente testen, eine lückenlose nachverfolgung der infektionsketten und erhebliche einschränkungen in der mobilität notwendig. aber ist eine solche strategie in europa überhaupt möglich?

was passiert wenn nach dem harten lockdown wieder gelockert wird? beginnt dann der kampf gegen das coronavirus und seine mutanten wieder von vorne?

die ängste der angela merkel

was erreicht deutschland früher? die brasilianische mutante p1 (eine gefährliche escape-variante) oder endlich ausreichend impfstoff für die bevölkerung?

brasilien wird in der pandemie zur globalen bedrohung. die verschreckende dummheit der brasilianischen regierung hat bereits dazu geführt, dass die gefährliche mutante p1 sich bis nach europa ausbreiten konnte. die bereits infizierten der brasilianischen bevölkerung galten als immun, waren aber trotzdem vor einer erneuten infektion mit der gefährlichen escape-variante  nicht geschützt.

wenn ärmere länder keinen zugang zu den dringend benötigten impfmitteln erhalten, werden sich dort weitere mutationen ausbreiten können. ausserdem bergen hohe inzidenzen das problem, dass escape-varianten (varianten des virus, die den immunschutz umgehen können) eher entstehen. das würde bedeuten, dass mit dem impfprogramm im zweifel wieder von vorne anfangen muss.

wenn infizierte nicht immun gegen die mutanten sind, und diese mutanten den impfschutz umgehen können, dann ist der „herdenschutz“ nur noch ein märchen!

50 pro 100.000?

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

es gilt ein neuer notfallmechanismus Im umgang mit dem corona-virus: gibt es irgendwo in einer woche mehr als 50 neuinfektionen pro 100.000 einwohner, treten strengere massnahmen in kraft. welche „einwohner“ werden jetzt getestet? die bekannten risikogruppen, die alten in den … Weiterlesen