fragwürdiger datenschutz

wie sich unsere gesellschaft heute insziniert erscheint mir mehr als fragwürdig. wenn es um die bewältigung der corona-krise und um eine corona-warn-app geht, bestehen die deutschen auf den datenschutz, gleichzeitig spenden sie als konsumenten sensibelste daten grosszügig vielen fragwürdigen konzernen in den usa und in china. wichtige persönliche daten in einer corona-warn-app für die regierung könnten leben retten!

beherbergungsverbote?

geht es euch in der coronakrise wirklich noch zu gut?

habt ihr in deutschland keine anderen probleme? wo kann ich urlauben und ausschweifend feiern, wenn ich aus einem risikogebiet anreise?

in der coronakrise sollten mündige bürger, mit gesundem menschenverstand, eigenverantwortlich handeln und sich, im interesse aller, an regeln halten.
wo aber ist euer gesunder menschenverstand?

ihr seid so peinlich, der rest der welt schüttelt nur noch den kopf!

zu viele corona-neuinfektionen?

die zahl der corona-neuinfektionen alleine sagt nichts aus.
viel aussagekräftiger ist der anteil der infizierten an den getesteten:

deutschland: anteil positiver corona-tests konstant unter 1 prozent.