morgen kriegen sie in die fresse

traut sich nicht ohne „führerschein“ einen paternoster zu nutzen, aber:
spd gewinnt, dank diesem spruch von nahles, über 10.000 neue genossen:
die neumitglieder sind überwiegend bewohner von verwahrlosten stadtteilen, plattenbauten und ghettos. „endlich haut mal jemand der merkel-regierung in die fresse!“

deutsche zu blöd für paternoster

Galerie

Diese Galerie enthält 2 Fotos.

in deutschland gibt es seit 1886 paternoster und noch immer sind in unserem land etwa 240 der als sicher geltenden aufzüge in betrieb. die bundesarbeitsministerin andrea nahles (spd) hat nun durchgesetzt, dass seit 1. juni 2015 die paternoster nur noch … Weiterlesen