mode aus der kleiderkammer?

die (geistige) armut in deutschland wird immer sichtbarer.
sind immer mehr bürger auf die letzten fetzen der kleiderkammer angewiesen?warum werden denn solche „altkleider“ kopiert und zum neuen modetrend?

upcycling made in mosambik

nelsa und nelly, zwei schwestern aus mosambik, schneidern neues aus dem, was europa unmodisch findet. designerkleider, die dann (eine grandiose ironie) häufig den weg zurück nach europa finden.
m1m2m3
abgetragene mode aus europa und amerika findet ihre letzte heimat in afrika. meist mit dem ergebnis, dass die altkleider, wie in mosambik die lokalen schneider und die textilindustrie vollends zerstören.