wort zum sonntag: empörung

lassen wir uns das alles noch lange gefallen? (film: network/1976)

Advertisements

respekt vor farben!

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

wer farben nicht respektiert denkt nur in schwarz-weiss! der „halbdackel“ jens meier von der afd nennt noah becker einen „halbneger“?für h&m mode sind kleine farbige „coole affen im dschungel“?zu viel (nicht)rassistische kinderbücher (z.b. „tim im kongo“) gelesen?

wort zum sonntag: die hoffnung stirbt zuletzt?

hundeheim1in einer perrera (tötungsstation) in spanien reicht es nicht für ein ganzes leben.  beide wurden getötet, der hund und seine hoffnung auf freiheit.

noch 2 wochen: wann knallt´s?

bildWarum wir Wirtschaft und Politik radikal neu denken müssen: Unsere Wirtschaftsordnung, aber auch unsere politische Landschaft sind völlig aus dem Lot geraten. Immer mehr Menschen haben das Gefühl nur noch für den Staat zu schuften und fühlen sich benachteiligt. Eine winzige globale Finanzelite produziert derweil gigantische Blasen illusionären Reichtums und die Politik schaut tatenlos zu. Die Bestsellerautoren zeigen auf, warum die EU und der Euro scheitern werden. Warum wir künftig nicht Leistung, sondern den Konsum besteuern müssen. Warum ein Bedingungsloses Grundeinkommen, Gemeingüter und eine strikte Finanzregulierung sozial gerecht und ökonomisch vernünftig sind. Handeln wir jetzt, bevor es zu spät ist, denn sonst knallt´s!

sonntag: das kanzlerduell

wahnsinnig spannend: wie echte „rampensäue“ sich im wahlkampf duellieren:aufwachen! angela merkel, die schlaftablette, und martin schulz, der für den wahlkampf das profil eines bürgermeisters von würselen gewählt hat, streiten.

ostern: rammler und ostereier für die fruchtbarkeit

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

das feiern wir tatsächlich mit dem osterfest: im frühjahr feiern die christen mit ostern das heidnische fruchtbarkeitsfest, eine fruchtbarkeitsüberlieferung der indo-europäischen rassen. zum fruchtbarkeitsfest dieser ausgestorbene kultur gehören die eier und der hase als symbol des frühlings und der fruchtbarkeit … Weiterlesen

wort zum sonntag: die zukunft wird vegan

Fleisch züchten, ohne dafür Tiere zu töten  –  „In-vitro-Fleisch“  –  das Fleisch aus dem Labor. Weitere Informationen zu Fleisch aus dem Reagenzglas:

wort zum sonntag: millionen menschen droht hungertod

Wegen der anhaltenden Dürre in Somalia warnen Hilfsorganisationen vor einer Hungersnot. Die Warnzeichen seien überdeutlich, teilte „Save the Children“ Deutschland mit. In dem Land am Horn von Afrika herrscht seit 1991 ein Bürgerkrieg. Etwa zwei Millionen Somalier sind inzwischen auf der Flucht. Nach Angaben der Vereinten Nationen sind 6,2 Millionen Menschen auf humanitäre Hilfe angewiesen, das ist mehr als die Hälfte der Bevölkerung.

wort zum sonntag: let’s be the pulse of europe!

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

#pulseofeurope: jeden sonntag um 14 uhr demonstrieren zigtausende für europa. überall in deutschland treffen wir uns in: Frankfurt am Main, Goetheplatz, Freiburg im Breisgau, Augustinerplatz, Karlsruhe, Platz der Grundrechte, Köln, Bahnhofsvorplatz, Berlin, Gendarmenmarkt, Celle, Am Markt, Hamburg, Rathausmarkt, Heidelberg, Universitätsplatz, … Weiterlesen

wort zum sonntag: hungersnot in somalia

Wegen Hitze und langen Dürreperioden leiden in Somalia hunderttausende Menschen an Hungersnot. Einige Hilfsorganisationen versuchen finanziell zu helfen, doch die örtlichen Geschäfte haben selbst kaum Lebensmittel vorrätig.

wort zum sonntag: 1,4 millionen kindern droht der hungertod

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

habe gelesen, der waffenhandel hat in den vergangenen jahren deutlich zugelegt und ist auf dem höchstem stand seit 1990. zu den grössten exporteuren gehören die usa und russland, gefolgt von china (platz 3) und frankreich (platz 4). deutschland steht auf … Weiterlesen

wort zum sonntag: syrien

Galerie

Diese Galerie enthält 1 Foto.

Madaja ist eine Kleinstadt im Westen Syriens, unweit der Hauptstadt Damaskus. Seit einem halben Jahr wird sie von Truppen des syrischen Präsidenten Baschar al-Assad und von der mit Assad verbündeten Hisbollah-Miliz belagert. Seine Bewohner können nicht fliehen, Lebensmittel und Medizin … Weiterlesen