schwein gehabt?

weiss dein kind was es zu essen bekommt?
auenlandboteblog: „das spanferkel ist die krönung eines jeden grillabends.“
werden wir in naher zukunft nur noch in-vitro-fleisch (das fleisch der zukunft) zum kochen verarbeiten, oder schmecken uns die leichenteile von gequälten tieren aus der massentierhaltung am ende doch noch viel besser?

gans oder gar nicht

„Küchenereignisse: Das Gansl war immer da!“werden wir in naher zukunft nur noch in-vitro-fleisch (das fleisch der zukunft) zum kochen verarbeiten, oder schmecken uns die leichenteile von gequälten tieren aus der massentierhaltung am ende doch noch viel besser?

das fleisch der zukunft

„supermeat“ ist ein israelisches start-up, das sich auf die kultivierung von fleisch spezialisiert hat. auch andere firmen wie „nova meat“ stellen mit bioprinting kunstfleisch her. supermeat hat nun mit “the chicken” ein erstes lokal eröffnet, in dem das in-vitro-fleisch serviert wird. eine testküche, die aus hühnerzellen fleisch kultiviert. (auch wiesenhof investiert jetzt in kunst-fleisch)

heute ist welttofutag

bildheute ist „welttofutag“ und ich habe in meinem leben noch nie tofu gegessen. auch veganer fleischersatz stand noch nie auf meiner speisekarte. tofu wird immer häufiger bei vegetarischer und veganer ernährung verwendet. hier in spanien ist aber die vegane oder vegetarische ernährung immer noch kein thema.

champignons (produktplatzierung)

frisches gemüse soll zu teuer sein? das ist ein irrtum: „ernährung für wenig geld“

frische weisse champignons:
ladenpreise von 0,99 € bis 3,99 € je kilo

(15 kcal/100 gr. + wichtige vitamine und nährstoffe)