5 Gedanken zu „zum weltkindertag

  1. Stelle mir gerade vor, wie mein Sechsjähriger Urenkel seine Regierung absetzt, weil er zum Geburtstag kein neues Handy bekommt🤣!

    Immer schön auf dem Teppich bleiben!
    Aber Kinderarmut darf es nicht geben !!!
    Diejenigen, welche Kinder in die Welt setzen, sollten auch Verantwortung für sie tragen. Leider gibt es aber einige, die mit ihren Kindern überfordert sind und dann ist es auch gut, wenn der Staat einspringen kann. Ich habe nie die Einstellung verloren, meine Familie selbst ernähren zu wollen, auch wenn ich in meinem Berufsleben oft den Standort gewechselt habe.

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 1 Person

    • du wieder! die erziehungsberechtigten der kinder sollten für eine politik im interesse ihrer kinder wählen dürfen. einer familie mit kindern sollten entsprechend mehr wählerstimmen zustehen als den kinderlosen.

      dich interessieren nur dein möglicht billiger konsum und deine billigen kreuzfahrten und der klimawandel geht dir am arsch vorbei, nur weil du das glück der frühen geburt hast. es ist undemokratisch wenn die mehrheit der letzwähler über die zukunft künftiger generstionen entscheidet. die wahlergebnisse belegen das seit vielen jahren.

      Liken

      • Zu Satz eins: Alle vier Jahre wird in Deutschland gewählt, ab dem 18. Lebensjahr. Somit obliegt es den Erziehungsberechtigten, ihr Kreuz ❌ in dem jeweiligen Feld zu machen.
        Zu Satz zwei: Gott bewahre uns davor !!!
        Erst gestern sah ich einen Bericht im Fernsehen, in dem darüber berichtet wurde, dass drei Kinder eines Paares in Obhut genommen werden mussten , weil die Eltern drogenabhängig sind und überfordert waren. Solchen „Erziehungsberechtigten“ drei Stimmen mehr zu geben, wo sie nicht einmal das eigene Leben in den Griff bekommen, halte ich für sehr fatal!
        Natürlich ist mein „möglichst billiger Konsum“ für mich von großem Interesse, sind doch meine finanziellen Möglichkeiten begrenzt. Auch bin ich froh darüber, mir mal 2012 eine fünftägige Billig-Kreuzfahrt durch die Kanaren gegönnt zu haben, weil mir der Klimawandel (an dem ich nichts ändern kann, weil es ganz andere Umweltverschmutzer gibt) an meinem „Arsch“ vorbei geht. Auch fahre ich gerne noch mein Auto (was Du bestimmt mit Deinem Diesel auch machst, sonst haben Deine Hunde kein Futter), um möglichst frei mobil zu sein.
        In Deutschland haben wir die Möglichkeit, ab 18 Jahren wählen zu können. Leicht könntest Du Dir ausrechnen, nach wievielmal wählen man „Letztwähler“ wäre. Also bleibt Dein „unbürokratisch“ so ziemlich auf der Strecke.

        G. l. G. Jochen

        Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.