corona-demokratie

weniger demokratie in zeiten von corona?  je mehr infizierte, desto weniger geltende grundrechte? ist in coronazeiten alternativlos, was früher undenkbar war? gibt es jetzt wichtige grundrechte und nachrangige? darf merkels ministerkonferenz die gewählten abgeordneten im bundestag ersetzen? ein „notparlament“, also landesregierungschefs und ein kreis “auserwählter“, soll in der corona-krise gesetze machen? warum werden institutionen wie der ethikrat kaum diskutiert und wird vom kanzleramt jede diskussion im vorfeld als falsch abqualifiziert? müssen die bürger solche willkür ertragen? ist das keine gefahr für die demokratie? eine neue corona-realpolitik des kanzleramts? grenzen schliessen, den export von atemschutzmasken verbieten, kontaktsperren und ausgangssperren für die zu schützenden bürger?

warum wird das recht auf unversehrtheit momentan als das allein gültige stilisiert? stellt unser neoliberales wirtschaftssystem dieses recht nicht schon seit jahren in frage, oder wird missachtet? warum ist das recht auf unversehrtheit ein kostenfaktor, der minimiert werden muss? seit jahren werden die abstrakten toten in statistiken akzeptiert und hingenommen. der kostenfaktor tod wird im verkehr, im gesundheitssystem und auch in der ernährung immer mit eingerechnet. ohne regulierung darf auch dreck als nahrung verkauft werden. luft, wasser und erde dürfen jeden tag ohne aufhebens verseucht werden, weil sich ohne billig-konsum der frust in der bevölkerung erhebt? ist also das recht auf unversehrtheit mit unserem ausschweifenden lebensstil gar nicht vereinbar?

das ist wohl auch der grund, warum es uns nicht gelingen wird den klimawandel zu stoppen. wahrscheinlicher ist, dass das klima irgendwann die menschen stoppen wird. die menschenmenge auf unserem planeten und unser westlicher lebensstil sind nicht kompatibel mit einem friedlichen nebeneinander von mensch, tier und ökosystem.

8 Gedanken zu „corona-demokratie

  1. Pingback: #Corona 47: Corona-Demokratie (Campogeno) + ein paar eigene Gedanken #Uebersterblichkeit #Reproduktionszahl #CoronaLage #Maskenpflicht #Mundschutzpflicht #Lockerung #Demokratie #COVID19 #COVID2019 #COVID19de #COVIDー19 #Coronavirus #CoronavirusDE #Corona

  2. Das stimmt. Wenn das Recht auf Unversehrtheit im Vordergrund stünde, würde man Ackergifte verbieten, all den Chemo-Dreck in den Lebensmitteln, sich um saubere Energie bemühen, und, und und … warum also jetzt auf einmal? Auf alleiniger Basis eines Virus? Ohne diesen Virus ist alles gut? Nein, ist es nicht, wenn wir so weitermachen wie vorher.

    Die Natur wird sich wehren, das sehe ich auch so, und dann ist es aus mit uns, egal, was für phantasievolle Bunkerchen und Schiffchen wir uns bauen. Wir haben den Ausmass der Kraft, die in der Natur steckt noch nicht einmal annähernd erlebt in den letzten 2020 Jahren.

    Ich soll dir Grüsse von meinem Mann ausrichten. Er sieht das genau wie du.

    Gefällt 3 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.