rechtsextreme planen „tag x“

rechtsextremer planen einen umsturz in deutschland, horten waffen, beschaffen sich illegal munition und schmieden ganz konkrete pläne für den „tag x“:

in sozialen netzwerken zeigen rechtsextreme soldaten ungeniert ihre gesinnung. aber die bundeswehr trennt sich von dem soldaten, der sie gemeldet hat. im kampf gegen die rechtsextremen spielen polizisten, staatsanwälte und richter seit jahren rechte tatmotive immer wieder herunter. was ist los in deutschland, mit dem rechten auge?

auch nach 75 jahren ist der nazi-virus noch immer nicht besiegt und hat sich weltweit wie eine pandemie ausgebreitet. mit gezielten desinformationskampagnen und nazi-propaganda missbrauchen rechtsextreme jetzt die corona-krise für ihre zwecke.

3 Gedanken zu „rechtsextreme planen „tag x“

  1. Das auf fatale Weise Lustige daran ist, den planen die seit der Stunde 0. Zunächst noch fast ganz offen, wenn diese Besatzer mal weg sind… dann versteckter, aber immer noch mit den wichtigen Leuten in den richtigen Positionen. Gelegentlich mal eine Bombe auf das Oktoberfest – schon vergessen? Einzeltäter, na klar! – gelegentlich mal aufrüsten mit Hilfe diverser Geheimdienste, die sich auf diese tollen Helferlein gegen den bösen Kommunismus (wer war jetzt das schon wieder, hat den mal jemand gesehen? Ach so, ja, sie nannten den „real existierenden“ Sozialismus so) wehren wollten. Ja, und jetzt eben wieder so gut wie offen – wer würde denn bei den lieben braunen Buben Böses vermuten? Schön, das mit dem Landrat war ein böser taktischer Fehler, aber die Halbwertszeit bei sowas ist gering, fast schon vergessen, wie auch die Mordreisegruppe, die jahrelang durchs Land tingelte
    Und weiterhin sitzen die eigentlichen Leute schon auf den richtigen Stühlen, Geld fließt (wie seinerzeit) nicht zu knapp…

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.