julia klöckner: 7,9 % wachstum

apropos (oster)eier: die zahl der getöteten küken ist um 3,3 millionen auf 45,3 millionen gewachsen!

6 Gedanken zu „julia klöckner: 7,9 % wachstum

  1. Früher wurde aus dem gärenden Abfall Gas gewonnen -. super Idee. Dann und jetzt wird Energiemais angepflanzt, statt Essen. Früher auf dem Hof wurden die Allzweckhühner nach dem Legen, Hähnchen halt anstatt, gefuttert. Heute gibt es Hochleistungshühner fürs Legen und andere für die Mast – so ein Magerhähnchen kann man doch nicht gewinnbringend jemandem andrehen! Und bei den Rindviechern, also nicht den Menschen, die das alles tun, sondern den armen Viechern auf vier Beinen die normalerweise nie mehr eine Wiese sehen (das Futteraufsammeln erledigt der Traktor mit dem Kitzund bodenbrütervernichterschnellmähwerk), ist es ähnlich.
    Der Mensch, das Ungeheuer an sich.

    Gefällt 1 Person

  2. Ich bin sicher mal wieder naiv, aber warum werden Küken getötet, wenn man Eier kauft? O.k., ich habe mich gerade auf Google schlau gemacht. Zum Glück kaufen wir unsere Eier auf dem Öko-Hof um die Ecke. Ich werde den Bauern aber mal interviewen, was er mit den männlichen Küken macht …

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.