lasershow statt böller und raketen

viele städte verzichten jetzt auf ein silvester-feuerwerk,
stattdessen finden in diesem jahr mehrere grosse lasershows statt:
dieses jahr über 140 mio euro verbrennen – ein weiterer deutscher rekord?
„Böllerboykott: Märkte verkaufen kein Feuerwerk“

12 Gedanken zu „lasershow statt böller und raketen

  1. so lange es nur darum geht sich die Taschen vollzustopfen wird nichts nachhaltig geändert …auch der Betreiber der Lasershow benutzt Umwelt, Öko und all diese Worte nur zur Werbung um möglichst viele Laser an vielen Stellen gegen eben viel Geld aufzustellen … ich kenn mich nicht aus wie viel Strom so etwas braucht …aber jeder unnütze Stromverbrauch sollte unterlassen werden , dann wird sich vielleicht was ändern und da gibt es einige Lampen, die niemand wirklich braucht …

    Gefällt 2 Personen

    • So lange es Menschen gibt, so lange werden sie feiern wollen und das ist gut so. Ich sehe es als Fortschritt an, wenn der Krach in Städten aufhört. Denn jetzt mal abgesehen von Katzen und Hunden, welche sich zu Tode fürchten, aber zum allergrößten Teil Verstecke in sicheren Bleiben haben, geht es Tauben, Raben, Kleinvögeln und Fledermäusen nicht so gut und jedes Jahr ist es das Gleiche: hunderte aufgeschreckter Vögel kreisen zu Silvester stundenlang zu ihren Schlafenszeiten halbblind durch die Nacht, aus der es aus allen Ecken blitzt und donnert – und es gibt kein Entkommen wie auf dem Land…

      Wenn man alle Blödheiten, die niemand zum Überleben braucht, abstellen wollte, müßte man vielleicht bei den Milliarden WegwischHendis beginnen, deren Überfunktionalität kaum ein Mensch ausnützt. Server, welche Blogger hosten, könnte man eventuell zuvor abschalten, denn die dienen niemandem und fressen eine Menge Strom bzw die Geräte selbiger, wenn sie ihrer selbstgewählten Bestimmung nachgehen … 😉

      Gefällt 2 Personen

        • Zu Deinem Statement fällt mir eine Anekdote ein, die mir der Mond in einer Nacht erzählte, kurz vor seinem Untergang: Es treffen sich 2 Planeten zum Gespräch. Einer frägt seinen Kollegen aus Höflichkeit, weil der nicht den gesündesten Eindruck macht:
          „Hallo Thedra, wie geht es Dir denn ?“
          „Nicht gar so gut – ich hab‘ Homo Sapiens…“
          Erleichtert grinsend antwortet Marvis:
          „Ach herrje … aber mach‘ Dir keine allzu großen Gedanken – das Piesacken vergeht früher oder später von selbst“

          Gefällt 3 Personen

  2. Ich finde die Alternative sehr gut…aber meinst du nicht auch, dass man auch dafür ein Verbot finden wird😀. Ich freue mich in 2020 weiterhin von dir zu hören. Deine Beiträge sind manchmal zum schmunzeln, bringen mich zum Lachen, zum Nachdenken und vor allem sind sie mutig…dafür danke ich dir. Bleib gesund und einen liebem Gruß von der italienischen Meeresküste, Maria

    Gefällt 2 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.