😭 r.i.p. ✞

😭  guten appetit – lasst euch die zerstĂŒckelten leichenteile schmecken  😭

12 Gedanken zu „😭 r.i.p. ✞

  1. Hallo geno, Nun ja, ich bin ein Landmensch und kaufe einmal im Jahr beim „ZĂŒchter meines Vertrauens“ eine Freilandgans.
    Schön groß, auch ein bisschen Fett darf dran sein und sie brutzelt gerade in der KĂŒche in der Backröhre. Ein satter Duft zieht durchs Haus, nach Gans, Äpfeln, Zwiebel, Beifuss und ich kann nicht sagen, dass ich dies als unangenehm empfinde.
    Das der ZĂŒchter meines Vertrauens, das Vertrauen seiner(meiner) Gans schmĂ€hlich missbraucht hat, empfinde ich – ehrlich – nicht unbedingt als geschmacksmindernd.
    Ansonsten ernĂ€hre ich mich fast das ganze Jahr mit dem, was man frĂŒher als Arme-Leute-Essen bezeichnet hĂ€tte.
    Folge: Ich bin jetzt > 70, topfit und kann noch voll arbeiten.
    Was ich sagen will, jeder nach seiner Fasson, Dir ein schönes und ruhiges Weihnachtsfest, R.

    PS: Quorn ist m.W. ein industrielles Nahrungsmittel aus Pilzmyzel – dann schon lieber meine schöne braune und saftige Gans mit Rotkohl und ThĂŒringer Klössen.

    GefÀllt 3 Personen

      • Du hast wohl recht, wenn Du davon ausgehst, dass diese Freiheit auch missbraucht werden kann und missbraucht wird. Dies scheint uns Menschen wohl immanent zu sein, denn auch das Gegenteil der „staatlichen Reglementierungen“ in unterschiedlichen Diktaturformen hat nicht geklappt, im Gegenteil. Es ist schon eine Crux mit uns Menschen.
        FrĂŒher, als jĂŒngerer Mensch, habe ich gedacht, man muss den Menschen nur alles geduldig erklĂ€ren, dann werden sie mir sehr dankbar sein und freiwillig genauso leben. Es war eine absolute Fiktion.

        GefÀllt 3 Personen

    • Hallo Madame Filigran, warum sollten Deine Tiere auch Menschen essen?😂 Das wĂ€re in der Tat inhuman! Dir einen wunderschönen Weihnachtstag bei dem, was Dir schmeckt(!). Ich denke, ab und zu darf ein Essen auch etwas mit Genuss zu tun haben, vernĂŒnftig können wir die nĂ€chsten 364 Tage des Jahres wieder sein. Lg. R..

      GefÀllt 2 Personen

      • Ich hab das genau so gelesen, aber leider zu spĂ€t … 😉
        Olpo, FleischGanzjĂ€hrigSeinLassenKönner aber WurstGanzjĂ€hrigGenießer (zum Teil auch falsche) und dankbar allen Tieren, die fĂŒr mich gestorben werden mußten.

        Liken

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffÀllig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.