thomas-cook-pleite zu lasten der steuerzahler?

ist die merkel total bescheuert? konzerngewinne werden privatisiert und die verluste trägt dann der unmündige, doofe steuerzahler? was soll das denn? weil merkels universal-dilettanten die eu-gesetzgebung nicht richtig umgesetzt haben, kostet die thomas-cook-pleite jetzt den steuerzahler weit mehr als 250 millionen euro. warum? wer hilft den vielen geschädigten wenn kleinere unternehmen pleite gehen? niemand!

4 Gedanken zu „thomas-cook-pleite zu lasten der steuerzahler?

  1. Politik und Politiker sollte man verbieten und ihnen keinerlei Gehalt zahlen, bis sie wieder vernünftig arbeiten. – Es wird wirklich immer unhaltbarer. – Na gut, die Betroffenen haben mir schon leid getan, aber ich kann mir nicht vorstellen, dass ALLE von so einem Konzern pleite sind, da soll man erst mal diese Leute auf Hartz IV (oder ähnlich) runterstufen.

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.