keine sterbehilfe für die spd?

die zerstörung der spd, oder hat das elend mit der groko jetzt ein ende? norbert walter-borjans und saskia esken, die kandidaten des linken flügels, werden die neuen parteichefs. die spd-mitglieder wollen keinen sterbebegleiter olaf scholz mit der krankenpflegerin klara geywitz. der spd-parteitag am 6. dezember wird über die zukunft der spd und die groko entscheiden.

3 Gedanken zu „keine sterbehilfe für die spd?

  1. Die Frage ist, ob die Menschen der SPD nach dem Sozialabbau der Schröder-Ära noch trauen werden. Die „Performance“ war auch nicht gerade gut in den letzten Jahren. Das unterscheidet die SPD von den Grünen. Deren Performance ist hervorragend. Modern, sympathisch, hipp .Da braucht man schon gar keine Glaubwürdigkeit. Dass die Grünen sowohl den Sozialabbau und den Kosovo-Krieg mitgemacht haben und in BaWü ein Ölkraftwerk bauen, die Ökologie komplett fallen lassen und sich von Rheinmetall sponsorn lassen, tropft an ihnen ab….An der SPD klebt jedes Vergehen wie Teer.

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.