martin sonneborn klärt auf

martin sonneborn, der ehemalige chefredakteur des satiremagazins „titanic“ gründete 2004 „die partei“ und vertritt sie seit 2014 im eu-parlament und treibt manche seiner kollegen zur weissglut. ist er ein aufklärer und ein kämpfer gegen ein korruptes system? oder zerstört er die demokratie, weil er sie lächerlich macht?

in „phoenix persönlich“ erklärt martin sonneborn, dass er seinen stil geändert hat: weniger klamauk, mehr inhalte und politik. er spricht über die „verfickte afd“, über unsere „unfähige grosse koalition“ und den eu-rat – „die arschlöcher in europa“ – die vom eu-parlament beschlossene verordnungen blockieren. (video)

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.