sind die mufflons noch zu retten?

Die wilde Mufflonherde in Bielefeld ist gefährdet.
Nach einer gerichtlichen Entscheidung droht der gesamten Herde der Abschuss: Online-Petition: „Rettet die Bielefelder Mufflons vor dem sinnlosen Abschuss!“

7 Gedanken zu „sind die mufflons noch zu retten?

  1. Immer die leichte Lösung, Rübe ab. Menschen sind so bescheuert. Natürlich sind 5000 Euro kein Pappenstiel, aber vielleicht könnte man den Waldbesitzer (gegen Beweiss natürlich) entschädigen, anstatt die Schafe umzubringen? Das wären doch mal nützlich angewendete Steuergelder.

    Gefällt 1 Person

    • Wieso entschädigen? Das Schlimmste, was einem Wald passieren kann, ist doch, wenn dort keine Tiere mehr leben. Die Jägerschaft hat ja da kaum Handhabe. Und das „Jagdrecht“ ist auch nur zum Kotzen: Hege heißt doch nur anfüttern, um dann „dicke Dinger“ abschießen zu können.
      Ein gesunder Wald kommt mit Tieren zurecht: siehe Peter Wohlleben oder Jan Haft.

      Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.