idioten an die macht?

warum werden immer mehr staaten von gefährlichen idioten regiert? weil „das volk“ immer mehr solche irren „blender“ demokratisch an die macht wählt! (zwischenzeitlich sogar wieder in der „wertegemeinschaft“ europäische union) aber ist was „das volk“ für richtig hält auch wirklich richtig?
erst am sonntag hat die brasilianische bevölkerung „tropen-trump“ jair bolsonaro (63), einen gefährlichen und ultrarechten blender, an die macht gewählt und jubelt. der neue präsident will mit generälen regieren und fällt durch gewaltverherrlichende, homophobe, frauenfeindliche und rassistische äusserungen auf: „Es wird eine in Brasilien niemals gesehene Säuberung geben.“ • „Ich bin für Folter. Und das Volk ist auch dafür.“ • „Ich würde Männern und Frauen nicht das gleiche Gehalt zahlen.“ • „Ich würde dich nie vergewaltigen, weil du es nicht wert bist.“ • „Wenn ich sehe, wie sich zwei Männer auf der Straße küssen, werde ich sie schlagen.“ • „Ich könnte einen homosexuellen Sohn nicht lieben. Ich werde da nicht scheinheilig sein. Ich würde es vorziehen, dass mein Sohn bei einem Unfall ums Leben kommt, als dass er hier mit einem Typen mit Schnurrbart auftaucht.“ • „Wenn diese Leute (seine Gegner) hier bleiben wollen, müssen sie sich unserem Recht unterwerfen. Oder sie verlassen das Land oder gehen ins Gefängnis. Diese roten Typen werden aus unserem Vaterland verbannt.“

wird brasilien jetzt dunkler und werden die copacabana und der karneval in rio in zukunft ihre buntheit verlieren?

10 Gedanken zu „idioten an die macht?

  1. „… aber ist was „das Volk“ für richtig hält auch wirklich richtig?“

    Die Frage ist völlig nebensächlich! Die Herrschenden haben das Volk da. wo sie es haben wollte. Das Volk hält alles für richtig, weil es keine Alternativen mehr, zur Politik der herr-schenden Monopol-, Finanz- und Medien-Bourgeoisie kennt.
    Jetzt macht sich nämlich die jahrzehntelang praktizierte Verblödungspolitik bemerkbar.
    Als erstes und wichtigste wurde doch den Menschen die „linke Alternative“ verleitet. Milliarden wurden ausgegeben, um den Kommunismus zu verdammen und zu dämonisieren. Bewusst wurde übersehen, wenn man den Menschen die linke Alternative zerstört, bleiben ihnen nur noch rechte Alternativen. Eine Erkenntnis, die man kennt, seitdem es Hitler geschafft hatte, „legal an die Macht zu kommen“. Man ist nur daran interessiert, trotz immer größer werdenden Schwierigkeiten, an der Macht zu bleiben. Wie schrieb Prof. Max Horkheimer, ein Verfolgter des Faschismus: „Der Kapitalismus in der Krise wird aufrechterhalten mit den despotischen Mitteln des Faschismus. Deshalb soll vom Faschismus schweigen, wer nicht auch vom Kapitalismus reden will.”
    Jair Bolsonaro wird also nicht der letzte „gefährlichen und ultrarechten blender“ gewesen sein. Die Menschheit ist auf der ganzen Welt auf dem Weg nach rechts. Es ist nur noch eine Frage der Zeit, bis wieder „ein Hitler“ an die Macht gebracht wird!

    Gefällt 7 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.