respektloser kreuzfahrttourismus

nicht nur, dass kreuzfahrtschiffe wie die „ms bremen“ bei spitzbergen die luft  verpesten, dringen solche schiffe auch noch in den lebensraum der eisbären ein:als ein eisbär seine familie beschützen wollte und in notwehr ein crewmitglied angriff, wurde er (wohl ebenfalls in notwehr) kurzerhand erschossen.

11 Gedanken zu „respektloser kreuzfahrttourismus

  1. Experten gehen der Luftverschmutzung durch Kreuzfahrtschiffe schon nach und suchen nach geeigneten Lösungen. Habe kürzlich eine Reportage dazu gesehen. Aber es dauert noch.
    Würde gern durch die Fjorde Norwegens fahren, aber bei diesen Rauchfahnen habe ich sehr starke Bedenken, denn es ist dort bestimmt nicht nur ein Schiff unterwegs.

    G. l. G. Jochen

    Gefällt 2 Personen

    • Jaja, es gibt bereits ein paar Pötte, die mit Ökosprit, Flüssiggas, etc. statt Schweröl fahren – aber meistens nur in Fjorden, Hafenbereichen, etc.. Auf hoher See wird dann wie gehabt auf den billigen Dreck umgestellt. Hybridantrieb soll angeblich auch demnächst kommen – Hurtigruten plant da neue Schiffe auf Kiel legen zu lassen… Aber das ist Zukunftsmusik und noch sind die großen Musikdampfer überwiegend Dreckschleudern sondergleichen!

      Gefällt 3 Personen

      • Aller Anfang ist eben schwer – aber es bewegt sich etwas!
        Auch gibt es schon Anfänge darin, dass die Kreuzfahrer in den Häfen mit Strom versorgt werden, damit die Maschinen nicht während der Liegezeit den Strom für Küche und Bordstrom liefern müssen.
        Es tut sich eben doch etwas!

        G. l. G. Jochen

        Gefällt 1 Person

  2. Die Luftverschmutzung durch diese Schiffe ist immens.
    Ebenfalls beklagen sich zahlreiche Städte, die angelaufen werden darüber, dass sie von den Touristen überrannt werden, diese jedoch kaum Geld ausgeben, weil sie alles inklusive auf dem Schiff haben.
    Eine win-win-Situation sieht anders aus.

    Gefällt 9 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.