25 millionen euro mehr

für die erhöhung der parteienfinanzierung brauchte die groko gerade mal neun werktage, für die einführung des mindestlohnes aber viele jahre. ist dieses vorgehen ein fall für die justiz? linke und grüne prüfen eine klage.

mit den stimmen der groko verabschiedete der bundestag heute das gesetz, nach dem alle parteien zusammen 25 millionen euro mehr aus der staatskasse bekommen, 190 statt 165 millionen. die hohen spenden reichen den parteien nicht (die gesamtspendensumme für die wahl 2013 betrug 78,9 millionen euro). die fdp erhielt bislang achtmal so viele grossspenden wie spd und grüne zusammen. am meisten kassiert aber immer die cdu.

am spendabelsten sind natürlich die organisierten verbrecher der deutschen automobilindustrie. wen wundert dann noch die kumpanei mit der regierung?

5 Gedanken zu „25 millionen euro mehr

  1. und ein teil dier 25 Millionen fliesst als Mitgliedsbeitrag der CDU in die EPP/EVP(Europaeische Volkspartei) eine Parteienholding zur Sicherung der Macht im Europaeischen Parlament und in der EU-Kommission, hoechstens 400.000 Euro gemaess Statut.

    Gefällt 1 Person

und was meinst du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.