internationaler bienentag

die bayern mal wieder: „ausländer raus!“ rassenwahn!
rassentrennung! totale reinheit im heimischen volk! völkermord!

siegfried wagner aus würzburg hat in diesem jahr schon sieben bienenstöcke mit seinen italienisch-englischen bienenvölkern, durch brandanschläge, verloren. wollen andere bayerische imker in ihrem rassenwahn eine kreuzung mit der in deutschland üblichen „carnica-biene“ (sie gilt seit der nazi-zeit als DIE deutsche biene) verhindern? bienen-völkermord zum schutz der reinheit heimischer bienenvölker? ist das auch sinnvoll?

9 Gedanken zu „internationaler bienentag

  1. Du solltest deine Texte an eine Satirezeitschrift senden. Der schweizer „Nebelspalter“ ist etwas altmodisch und deine Sprache manchmal zu flapsig dazu. Ich selbst hab jahrelang dafür geschrieben und gute Schecks dafür in Franken erhalten.

    Mal den „Eulenspiegel“ in Berlin anschreiben. „Titanic“ ist in fester Hand und die Spießer lassen kaum mehr einen Neuen zu. Aber es gibt auch viele Satirezeitschriften, die nur online erscheinen. Da würdest du eventuell deinen Platz finden. Musst das halt selbst über Google eruieren und dran bleiben.

    Du bist ein Satiriker. Kaum etwas aus Politik oder Gesellschaft geht an dir vorbei. Zu allem und jedem hast du etwas anzumerken, das zum Nachdenken anregt. Der Humor ist deine Sache und gerade die Dinge, die eher zum Weinen sind, verwandelst du mit Spaß in lustige Texte, weil du mit Satire übertreibst, die Dinge in Karrikatur verwandelst, um die Probleme so in den Fokus zu rücken.

    Zum Glück bist du kein Zyniker, aber deine Ironie befreit und steckt den Finger in den Missstand.

    Respekt!

    LG PP 😎

    Gefällt 2 Personen

      • Ja. aber der oberham hat einfach keine Lust für seine Brötchen zu arbeiten. Da fallen ihm natürlich viele Begründungen ein und er entwickelt eine Psychologie bzw. Philosophie daraus wie ich eine dafür entwicklen könnte, warum Bremsstreifen in Unterhosen nötig sind, wenn ich denn welche drin hätte .. LG PP 😎

        Gefällt 1 Person

    • Prima, Herzkoma! Gerade weil Geno den Finger in die Wunden legt und drin rumbohrt, schätze ich ihn sehr! Er gibt keine Ruhe und das ist wichtig in dieser Zeit. Nur wenn man die Menschen mit der Nase in den Dreck steckt, fangen sie zu denken an!
      Daß der Geno Tiere liebt, ist sowieso das Allerbeste😊
      LG Elisabeth

      Gefällt 2 Personen

  2. Echt mistig und fies, wenn man Bienenstöcke anzündet😡
    Hab‘ aber mal gehört, daß in den Stöcken eine große Hitze entstehen kann und die Bienen mit ihren Flügeln fächeln, um die Temperatur zu senken.

    Sinnvoll ist natürlich, wenn man die einheimischen Bienen mit anderen Bienen kreuzt, wenn die Bienen dadurch widerstandsfähiger und gesünder werden. Wir müssen uns sowieso umtun, daß unsere Bienen nicht aussterben. Also nur her mit den italienisch/englischen Bienenvölkern😊

    Momentan werden auch Bienenvölker an Privatpersonen verliehen oder vermietet. Das ist auch eine prima Idee☺️

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.