die süssen krankmacher

die deutschen lieben ihre coca-cola, auch wenn die zuckerbombe ungesund ist. süssgetränke fördern übergewicht, diabetes und karies.
wie verantwortungsvoll ist coca-cola? laut foodwatch richtet sich der konzern auf youtube gezielt an teenies. kann eine zuckersteuer helfen?

6 Gedanken zu „die süssen krankmacher

  1. Ich glaube mich zu erinnern, dass Coca Cola in den 1960er Jahren noch ganz anders schmeckte. Sie war bei Weitem nicht so süß wie heute.

    Wenn ich mich richtig erinnere, hat Coca Cola seine Rezeptur damals der von Pepsi Cola angepasst. Die war wohl damals schon so süß. Damit wollte man verhindern, dass Pepsi Marktführer wird.

    Gefällt 3 Personen

    • Ja, ich bin mir auch sicher, daß Coca Cola in den 60igern noch ganz anders schmeckte. Auch Afri Cola schmeckte sogar besser, als heute. Es war nicht süß und hatte mehr Geschmack. Süßstoffe waren auch noch nicht drin und machten deshalb auch nicht diesen komischen Aspartam-Geschmack. Für uns war Cola damals ein seltener Luxusartikel😊 Wir mußten schon ordentlich betteln, damit es uns die Eltern kauften.

      Gefällt 1 Person

  2. Warum eine Zuckersteuer? Die nützt nur den leeren Staatskassen. – Ist es nicht sinnvoller, zuckerhaltige Dinge in die Ecke für Erwachsene zu verbannen und diese (analog der Tabakindustrie) mit einem Werbeverbot zu belegen? BTW wäre ein Ausweis des Gesamtzuckergehalts einschließlich der Arten sinnvoll, denn viele verarbeitete Lebensmittel enthalten Sirup aus GMO-Mais (bis zu 5% der Gesamtzuckermenge muss nicht deklariert werden).
    Auch eine Ampel-Lösung bringt uns damit nicht weiter, denn diese schweigt sich über die Herkunft des Industriezuckers aus.
    ~~~ > better eat clean, die Chaostante.

    Gefällt 1 Person

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

Diese Seite verwendet Akismet, um Spam zu reduzieren. Erfahre, wie deine Kommentardaten verarbeitet werden..