botschaften aus der „hölle auf erden“

normalität und hölle liegen in syrien in unmittelbarer nachbarschaft zehntausende auf der flucht aus der hölle, in der 400.000 menschen leben.

4 Gedanken zu „botschaften aus der „hölle auf erden“

  1. der 26-jährige syrer ahmed hamdan hatte anfang märz den hashtag #IAmStillAlive kreiert. auf facebook schrieb er damals: „Wir sind immer noch am Leben, wir überleben hier zwischen Tod, Belagerung und Bombardierung. Ich lade die ganze Welt dazu ein, uns beizustehen.“
    mit dem post wollte ahmed auf das schicksal der eingeschlossenen menschen in ghuta aufmerksam machen. die region gehört zu den derzeit letzten hart umkämpften gebieten in syrien. sein #IAmStillAlive hatte sich auf facebook und twitter rasch zur durchhalteparole entwickelt.

    ahmed soll bei einem luftschlag getötet worden sein, berichten nun mehrere fenschenrechtsaktivisten. R.I.P.

    Gefällt mir

  2. Ich weine, wir haben einheimische Freunde im Jemen, wo es auch nicht recht viel besser aussieht. Wenn ich das Kinderl da liegen seh, kann ich fast nicht glauben, daß das ein Werk von Menschen ist. Kein Tier ist so grausam wie der Mensch!

    Gefällt 2 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.