verblödung oder propaganda?

die deutsche öffentlichkeit ist ganz schön kaputt. aufklärung findet kaum noch statt. stattdessen immer mehr konfliktverschärfende kampagnen. z.b. das skripal-attentat: westliche allianz gegen russland. der fall skripal ist aber keinesfalls so eindeutig, wie er in den westlichen medien dargestellt wird!

Der politisch-mediale Komplex und seine Filterblase:
Es ist schon wirklich erstaunlich. Wenn man sich beim Kurznachrichtendienst Twitter einen kurzen Überblick zum Anschlag auf den russischen Doppelagenten Sergej Skripal verschaffen will, stößt man auf zwei scharf voneinander getrennte Welten – die reale Welt mit normalen Nutzern, die die offizielle Lesart der britischen Regierung hinterfragen und den Fall sehr kritisch diskutieren, und eine Parallelwelt, in der eine in sich geschlossene Echokammer eben jene Lesart offensiv transportiert. Fährt man mit der Maus über die Namen der Nutzer in dieser Parallelwelt, stößt man fast ausschließlich auf Personen, die als Politiker, Journalisten oder Medienmacher tätig sind. Es hat sich ein politisch-medialer Komplex herausgebildet, der sich gegenseitig „befruchtet“, eine Art elitärer Stammtisch, an dem die Meinungen und Positionen von Politik und Medien mitgeformt werden. Wen wundert es da, dass die Öffentlichkeit immer stärker gegen diese intellektuelle Inzucht opponiert? quelle/weiterlesen: nachdenkseiten.de

5 Gedanken zu „verblödung oder propaganda?

  1. Die Spuren und Indizien sind so zahlreich, dass in einem normalen Kriminalfall jeder Ermittler von platzierten Beweisen ausgehen und in genau die andere Richtung ermitteln würde. Wem nützt diese Affäre am meisten? Das soll jeder für sich selbst beurteilen. Aber in den Kreisen sind auch die Täter zu finden. Wer hält russische Geheimdienste für so dumm, eigenes Nervengift für so eine Sache zu verwenden? Ein durchsichtiger Schachzug auch die Warnung an die eigene Bevölkerung, alle Kleider gründlich zu waschen, evtl einen Arzt aufzusuchen, wenn man in den gleichen Lokalen verkehrt hat. So erhöht man Angst und Panik. Ich find`s lächerlich, bei den meisten wirkt es.
    Außerdem heißt es ständig: russischer Doppelagent – wo ist die andere Hälfte des Doppels? Heißt es nicht: Jeder liebt den Verrat, doch niemand den Verräter?
    Ohne echte Beweise und Aufklärung so einen Hype zu veranstalten und Maßnahmen zu verhängen ist eine Unverschämtheit. Gabriel sagte, er fühle sich an einen schlechten James-Bond-Film erinnert. Diese Meldung erwarte ich seit Stunden vergebens in den normalen Nachrichten. Ich beobachte und ziehe meine eigenen Schlüsse.
    Wer hat die größte Angst vor einer europäischen – geografisch sinnvollen – wirtschaftlichen Annäherung an Russland und China? Weiterhin ist eine wachsende Bedeutung Russlands durch die Fußball-WM vielen ein Dorn im Auge. Mir scheint, man will um jeden Preis die Zuschauerzahlen vermindern, einen Erfolg verhindern. Zuerst gab es einen Aufruf zum Boykott, die Karten wurden dennoch verkauft. Ein paar Wochen später Meldungen und lange Berichte zu erhöhter Terrorgefahr, die es überall bei Großveranstaltungen gibt. Nun das hier.
    Ich füge alles zusammen – es wird ein Bild daraus.

    Gefällt 2 Personen

  2. Wir werden konditioniert, die Russen als den Feind anzusehen. Wir sollen uns an die Idee an einen Krieg mit Russland gewöhnen. Auch in Dänemark läuft die Kampagne. So werden die Nato-„Manöver“ an der russischen Grenze und die vermehrte Militärpräsenz damit begründet, dass sich viele Estländer von den Russen bedroht fühlten, und zwar wegen der Ukraine und der Krim. Dazu hat man auch ein paar Leute interviewt, alles Russen, die in Estland wohnen und von ihrem Leben dort berichteten. Entweder war kein Este bereit etwas vor der Kamera zu sagen oder sie konnten keine Esten finden, die Angst vor den Russen hatten.

    Wenn der Sprengstoff, den man gefunden hat, eine Sorte gewesen wäre, die aus Amerika stammte, ob man wohl auch über Trump hergefallen wäre und ihn beschuldigt hätte? Ich bezweifle es …

    Gefällt 2 Personen

und was meinst du?

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.