5 Gedanken zu „wort zum sonntag: kirchenorgel

  1. Wahrscheinlich läßt die Scheinheiligkeit, die in den Kirchen zelebriert wird, die Orgeln verstummen.

    „Um seinen Lebensunterhalt zu verdienen, muß ein Organist sich bei Beerdigungen anstellen lassen oder als Virtuose im Ausland auftreten“
    (Marcel Dupre)

    Gefällt 2 Personen

  2. Ein Problem könnte sein, dass die „armen“ Kirchen erwarten, dass die Organisten ehrenamtlich die Gottesdienste begleiten. Mir persönlich bereitet das weniger Schwierigkeiten, da ich große Kirchengebäude nicht und Gottesdienste selten besuche. Ich schätze die Ruhe und Einsamkeit kleiner Kapellen und höre mir ungern Vorträge der Doppelmoral an.

    Gefällt 2 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.