usa: jeden tag ein neuer skandal

am vergangenen montag hatte eine couragierte lehrerin in einer bürgerversammlung der örtlichen schulbehörde zu fragen gewagt, warum dem oberschulrat des bezirks sein gehalt von bereits 110.000 dollar nochmals um 38.000 dollar erhöht wurde.
die lehrerin wurde angewiesen, den mund zu halten und den raum zu verlassen. sie leistete dieser anweisung folge, wurde aber vom marshal zu boden gezwungen, in handschellen gelegt und in einen streifenwagen gebracht. mehr hierzu/weiterlesen

9 Gedanken zu „usa: jeden tag ein neuer skandal

  1. Sowas bestätigt nur die Entwicklung. Ich denke, aus dieser Spirale kann die Gesellschaft nicht mehr entkommen. Das haben wir versäumt und Typen wie Trump verschlimmern das Ganze noch. Bin gespannt, wie lange es noch dauert, bis bei uns Leute von der Polizei aus harmlosen Versammlungen rausgeholt werden, nur weil sie ihre Meinung sagen.

    Gefällt 3 Personen

  2. zu @Lehrercafe: Vielleicht wird „den Lehrern“ nicht „der Mund verboten“, dennoch sollten sich zumindest verbeamtete Lehrer, gleichermaßen trifft das für das gesamte Beamtentum zu, genau überlegen, was sie sagen. Es gibt eben Hierarchien und an die gilt es sich zu halten, denn die nächste Beurteilung kommt bestimmt. Und die hat Einfluss darauf, ob ein Lehrer mit Anfang 60 noch Studienrat (A 13) ist und seine jungen Kollegin mit 30 schon Oberstudienrätin (A 14). Gibt es nicht? Doooch … 😉 Was lernen wir daraus? Wer mit „den Wölfen heult“ (Vorgesetzten), hat zwar am Ende keine Meinung mehr, aber mehr Geld im Portemonnaie.
    Grüße von der Ostsee

    Gefällt 2 Personen

    • Und wer nicht „mit dem Wolf heult“, kann sich zumindest am Abend noch in den Spiegel schauen. Geld ist meiner Meinung nach nicht alles im Leben. Sich treu bleiben und sich nicht verbiegen lassen, ist eher mein Anspruch. Und zum „Mund verbieten“ muss ich leider nachtragen, dass es in RLP tatsächlich gehandhabt wird, Lehrern per Dienstanweisung den Mund zu verbieten. LG Alexa

      Gefällt 2 Personen

  3. Unfassbar, mehr fällt einem dazu nicht ein. Dennoch sei uns aus dem Lehrercafe die Frage erlaubt: ist es bei uns anders? Gut, man wird bei Kritik vielleicht nicht in Handschellen abgeführt, aber der Mund, und damit die eigene Meinung, wird uns Lehrern tagtäglich verboten. Im System Schule und Bildung herrscht absolute Scheindemokratie!

    Gefällt 4 Personen

  4. Das ist schlimm, was in den USA passiert. Meine größte Befürchtung ist, dass eine Gewöhnung eintritt…und die Menschn dort wie hier eine solche antidemokratische Stimmung und einen komplett dementen Präsidenten am Ende normal finden. Der Populismus, der Narzissmus und die Dummheit grassieren wie gefährliche Krankheiten rund um den Globus.

    Gefällt 2 Personen

mein blog ist nicht durchgehend besetzt. hinterlasse eine nachricht oder folge mir unauffällig.

Bitte logge dich mit einer dieser Methoden ein, um deinen Kommentar zu veröffentlichen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden /  Ändern )

Google Foto

Du kommentierst mit Deinem Google-Konto. Abmelden /  Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden /  Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden /  Ändern )

Verbinde mit %s

This site uses Akismet to reduce spam. Learn how your comment data is processed.